Betriebsstörung führt zu Fackelbetrieb

Burghausen - Aufgrund einer Betriebsstörung kam es am Dienstagnachmittag gegen 15:45 Uhr zu einem Anlagenausfall mit starkem Fackelbetrieb und anfänglicher Rußbildung.

Die zuständigen Behörden und umliegenden Gemeinden wurden umgehend informiert. Die Ursache wird noch ermittelt.

Der Fackelbetrieb wird voraussichtlich in den kommenden Stunden anhalten. Die beim Abstellen und Wiederanfahren der Anlage anfallenden Gase werden so weit wie möglich im raffinerieeigenen Gasrückgewinnungssystem gesammelt.

Darüber hinausgehende Gasmengen werden sicher und umweltschonend den Hochfackeln zugeführt. Die OMV achtet sehr darauf, durch eine entsprechende Betriebsweise die notwendige Fackeltätigkeit auf ein Minimum zu reduzieren.

Die OMV bittet die Bürger der umliegenden Gemeinden für dadurch eventuell entstehende Unannehmlichkeiten um Entschuldigung.

Pressemitteilung OMV Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Burghausen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser