Wo es in der Region überall weihnachtet

+

Landkreis - Auch in der Innsalzach-Region weihnachtet und "christkindelt" es bald an allen Ecken. Wir haben uns mal umgehört, welche Weihnachts- und Christkindlmärkte es so gibt.

Landkreis Mühldorf

Christkindlmarkt Mühldorf am Inn

Weihnachtszauber rund um den Haberkasten gibt's in Mühldorf vom 1. bis zum 4. Dezember täglich von 13 bis 20 Uhr.

Die Stadt bittet alle Verkehrsteilnehmer ab Sonntag, 27. November, 22.00 Uhr folgende Bereiche von parkenden Fahrzeugen frei zu halten: Fragnergasse bis Kirchplatz sowie den Platz vor dem Lodronhaus. Denn der Christkindlmarkt braucht Platz!

Ein Schmankerl: Am Samstag, den 3. Dezember um 17.30 Uhr, tanzen die Haberer und Druden aus dem Rottal vor dem historischen Haberkasten. Ein Schauspiel, das Brauchtum und Tradition vermittelt. Am Sonntag, den 4. Dezember gibt sich um 15 Uhr das Mühldorfer Puppentheater Wunderlich die Ehre. Originell gestaltete Stockhandpuppen bringen Leben in die Geschichte vom Kasperle, der einen Zahn verloren hat.

Waldkraiburger Christkindmarkt

Zeitgleich geht auch der Christkindlmarkt in Waldkraiburg über die Bühne. Vom 1. bis zum 4. Dezember zieht auch hier der Duft von Glühwein und Lebkuchen durch die Innenstadt. Geöffnet ist der Markt von Donnerstag bis Samstag von 15 bis 21 Uhr und am Sonntag von 13 bis 20 Uhr. Für die großen Besucher haben die Gewerbetreibenden und Vereine der Stadt wieder einiges zu bieten, für die Kleinen gibt's Karussells, den Besuch vom Nikolaus und natürlich Geschenke. Außerdem verspricht der Markt eine kulinarische Weltreise.

Christkindlmarkt Aschau am Inn

In Aschau gibt's gleich doppelt was zu sehen. Nicht nur lockt am 27. November ein Christkindlmarkt auf dem Schulhof der Grundschule. Gleichzeitig eröffnet von 14 bis 19 Uhr ein Adventbasar mit der Gemäldeausstellung der Künstlergilde in der Aula der Grundschule.

Christkindlmarkt Pürten

In Pürten weihnachtet es für den guten Zweck - die Einnahmen kommen dem Pürtener Pfarrhof zugute. Weihnachtszauber gibt's hier vom 25. bis zum 27. November. Am Freitag von 16 bis 20 Uhr, an Samstag von 15 bis 20 Uhr und am Sonntag von 12 bis 20 Uhr. Am Sonntag bildet ein Benefiz-Adventskonzert den Abschluss vom Markt. Es spielen um 17 Uhr die Obertaufkirchner Volksmusik, Fischer Dreigesang aus Kraiburg, Flötengruppe Dichtl, Birgit Haider &Claudia Mayer die Querflöte, Harfe und Gesang - in der Pürtener Pfarrkirche MariäHimmelfahrt.

Erhartinger Bergweihnacht

Wie schon seit Jahren gibt's auch 2011 wieder die Erhartinger Bergweihnacht mit Christkindlmarkt vom 24. um 18 Uhr bis zum 27. November um 20 Uhr. Veranstaltet wird sie von den Hüttenfreunden Erharting im Erhartinger Sommerkeller.

Mettenheimer Adventsmarkt

Start ist am 25. November um 16 Uhr. Am Samstag geht's ebenfalls um 16 Uhr los, am Sonntag schon um 14 Uhr. Etwa 45 Aussteller bieten im Kulturhof und auf dem Innenhof des Gemeindezentrums Kulinarisches, Adventgestecke und vmehr zum Verkauf an. Für das Rahmenprogramm sorgen einheimische Künstler mit Musik und Gesang.

Weihnachtlicher Luzia-Markt Töging am Inn

Wie jedes Jahr am dritten Adventswochenende gibt's auch in 2011 in Töging wieder den Luzia-Markt vom 9. bis zum 11. Dezember. Der Rathausplatz ist in dieser Zeit ein weihnachtliches Lichterspiel dank des festlich illuminierten Rathauses.

Weihnachtsgarten in Neumarkt-Sankt Veit

Am zweiten Adventswochenende laden die Verkehrs- und Werbegemeinschaft und die Stadt Neumarkt-Sankt Veit wieder zum Neumarkter Weihnachtsgarten in die Rottstadt ein. Am Freitag, den  2. Dezember von 18 bis 22 Uhr, am Samstag, den 3. Dezember von 14 bis 21 Uhr und am Sonntag, den 4. Dezember von 13 bis 21 Uhr. Der große Garten in der Johannesstraße neben dem Rathaus mit vielen Bäumen und Büschen soll heimelige, besinnliche Stimmung verströhmen.

Landkreis Altötting

Altöttinger Christkindlmarkt

Ganz schön lange können wir den Altöttinger Christkindlmarkt genießen, nämlich vom 25. November bis zum 18. Dezember, Montag bis Freitag von 14 bis 20 Uhr. Neben dem Sortiment aus Handwerkskunst und kulinarischen Spezialitäten gibt es auf der Marktbühne täglich um 17 und um 19 Uhr adventliche Musik zu hören, um so richtig in Weihnachtsstimmung zu kommen. Auch der Heilige Niklas darf natürlich nicht fehlen und beehrt die Besucher täglich um 17 Uhr mit seiner Anwesenheit.

Weihnachtsmarkt Schloss Tüßling

Zu Weihnachten öffnet das Schloss Tüßling seine Pforten und empfängt die Besucher mit einem Weihnachtsmarkt in besonderer Atmosphäre. Jedes Adventswochenende freitags von 15 bis 20 Uhr und Samstag/Sonntag von 12 bis 20 Uhr. Kinder von 6 bis 15 Jahren zahlen 1 Euro, Erwachsene 4 Euro Eintritt. Allerdings: Wessen Erstwohnsitz Tüßling ist,  hat freien Eintritt.

Waldweihnacht Halsbach

Lichtermeer in Waldkulisse. So könnte man die Halsbacher Waldweihnacht beschreiben. Die geht vom Freitag, den 25. November bis Sonntag, den 11. Dezember, montags bis freitags von 17 bis 21 Uhr, samstags und sonntags sowie am Feiertag Maria Empfängnis von 13 bis 21 Uhr.

Burghauser Burgweihnacht

Eine altehrwürdige Burg eignet sich bestens zum Einläuten der feierlichen Weihnachtsstimmung. Von Freitag, den 9. Dezember bis Sonntag, den 11. Dezember lädt die Burgweihnacht zum Bummeln ein. Freitag von 15-21 Uhr, Samstag/Sonntag von 14 bis 21 Uhr.

Walder Adventsmarkt in Garching an der Alz

Auf dem Dorfplatz im Ortsteil Wald an der Alz dreht sich am ersten Adventswochenende alles um die Weihnachtszeit. Samstag, den 26. und Sonntag, den 27.11. von 6 bis 20 Uhr.

Ist Ihr Weihnachtsmarkt nicht dabei? Bitte kontaktieren Sie uns, wo es noch überall kräftig weihnachtet!

ds

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser