72-Jähriger bleibt verschwunden!

+

Burgkirchen/Hirten - Einen Großeinsatz löste am Montag die Vermisstmeldung eines 72-Jährigen im Raum Burgkirchen aus. Polizei, Hundestaffeln, Feuerwehr, Hubschrauber und Wasserwacht waren auf der vergeblichen Suche:

Laut Polizei ist seit Sonntagmorgen ein 72-jähriger Mann aus Mehring abgängig. Er wurde allerdings erst am Montag als vermisst gemeldet. Ein Großaufgebot an Rettungskräften suchte auf Höhe Magerl nach dem Vermissten - bisher ohne Erfolg. Mit Einbruch der Dunkelheit - gegen 21 Uhr - stellten die Rettungskräfte die Suche nach dem Mann ein, am Dienstagmorgen soll sie weitergehen.

Vermisstensuche am Alzkanal

Gesucht wurde im gesamten Raum des Alzkanals bis nach Burghausen. Laut Polizei gibt es nun nicht mehr viele Möglichkeiten, wo der Mann sen könnte. Die Sandschleusen des Alzkanals werden in nähere Betrachtung gezogen. Ein Suizid wird nicht ausgeschlossen.

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser