2,3 Promille am Steuer: Fahrt endet in Leitplanke

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Unterneukirchen - Am Sonntagabend hatte ein junger Mann definitiv zu viel "getankt": Mit 2,3 Promille kam er auf der B299 mit seinem Audi von der Straße ab.

Am Sonntag, 23.März, gegen 22.30 Uhr, fuhr ein 27-jähriger Garchinger mit seinem Audi auf der B299 von Garching ín Richtung Unterneukirchen. Kurz vorm „Hilger Berg“ beziehungsweise Einmündung der Fabrikstraße geriet er vermutlich auf Grund seiner Alkoholisierung und nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und prallte in die dortige Schutzleitplanke. Eine Alkoholüberprüfung ergab einen Wert von 2,32 Promille.

Es erfolgte eine Blutentnahme sowie die Sicherstellung seines Führerscheines. Der 27-Jährige wurde bei dem Unfall nicht verletzt. An seinem Pkw entstand Totalschaden in Höhe von circa 28.000 Euro. Zur Verkehrslenkung und Säuberung der Unfallstelle war die Freiwillige Feuerwehr Garching im Einsatz.

Bilder vom Unfall auf der B299

TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser