Am Dienstagabend

Garchinger verliert Kontrolle über Auto

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Unterneukirchen - Am Dienstagabend verlor ein 34-Jähriger aus Garching bei Unterneukirchen auf der B299 die Kontrolle über sein Auto.

UPDATE, 22 Uhr

Zu einem Verkehrunsfall ist es am Dienstagabend kurz nach 20.30 Uhr auf der B299 bei Unterneukirchen gekommen.

Ein 34-jähriger Garchinger war mit seinem VW Golf in Fahrtrichtung Altötting unterwegs. Auf Höhe der Abzweigung in Richtung Kastl, kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab.

Mit seinem Auto raste er über einen Fuß- und Radweg in eine kleine Senke hinein, nahm diese als Sprungschanze, hob ein paar Meter ab, schlug dann auf einem Ackerfeld wieder auf und kam einige Meter mittem im Feld zum Stillstand. Glücklicherweise hat sich der Fahrer mit seinem Fahrzeug nicht überschlagen.

Nach ersten Erkenntnissen blieb der Fahrer fast unverletzt. Eine Blutentnahme wurde angeordnet.

Die Feuerwehr Unterneukirchen war mit ca. 25 Mann im Einsatz.

Erstmeldung, 21.25 Uhr

Wie soeben bekannt wurde, kam es am Dienstagabend auf der B299 bei Unterneukirchen zu einem Verkehrsunfall.

Nach ersten Informationen ist ein Auto von der Fahrbahn abgekommen. Der Fahrer soll leicht verletzt sein.

Rettungskräfte sind vor Ort, versorgen den Verletzten und sichern die Unfallstelle. Die Polizei ermittelt derzeit noch den Unfallhergang.

Quelle: Timebreak21

hs

Zurück zur Übersicht: Unterneukirchen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser