Verkehrsunfall bei Unterneukirchen

Drei Verletzte bei Vorfahrts-Crash auf der B299

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Zu einem Verkehrsunfall ist es am Samstagmittag auf der B299 bei Unterneukirchen gekommen.

Unterneukirchen -Am 22. Juli, gegen 13 Uh,r kam es auf der B299 bei Unterneukirchen zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Personen leicht verletzt wurden.

Update, Sonntag 23.7: Pressemitteilung der Polizei Altötting

Ein 80-jähriger Unterneukirchner wollte von der AÖ6 nach links auf die B299 einbiegen. Hierbei übersah er den auf der B299 in Richtung Norden fahrenden Geschädigten. Durch den Zusammenstoß wurden der Unfallverursacher, sowie zwei Beifahrer des Geschädigten leicht verletzt. 

Nach ärztlicher Behandlung vor Ort musste keiner der Verletzten in ein Krankenhaus verbracht werden. Da beide PKW so stark beschädigt waren, dass sie nicht mehr fahrbereit waren (Sachschaden insgesamt ca. 20.000 Euro), mussten beide abgeschleppt werden. Es kam auf der B299 in Richtung Norden zu leichten Stauungen. Die Feuerwehr Unterneukirchen sicherte vor Ort die Unfallstelle mit ab und reinigte die Fahrbahn.

Unterneukirchen: Verkehrsunfall auf der B299

Erstmeldung

Der Fahrer eines VW Golf wollt von der AÖ6 aus Richtung Kastl kommend nach links auf die B299 in Fahrtrichtung Garching abbiegen und übersah dabei einen BMW, der gerade in Fahrtrichtung Altötting auf der B299 unterwegs war. 

Die Freiwillige Feuerwehr Unterneukirchen war zur Verkehrslenkung und zur Fahrbahnreinigung im Einsatz. Der Verkehr auf der B299 wurde wechselseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Unterneukirchen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser