Bei Unterneukirchen

Schwerer Unfall auf B299: Motorrad und Auto stoßen zusammen - Biker schwer verletzt

Rettung in Unterneukirchen im Einsatz
+
Motorradfahrer bei Unfall in Unterneukirchen verletzt: Einsatzkräfte vor Ort

Unterneukirchen - Zu einem schweren Unfall kam es am Dienstagabend auf der B299 bei Unterneukirchen, bei dem eine Person verletzt wurde.

Update, 15.17 Uhr: Pressemeldung der Polizei


Am 18. August, gegen 17.15 Uhr, befuhr ein 24-jähriger Unterneukirchner mit seinem Auto die B299 in Richtung Garching a.d. Alz. Als er dann nach links auf die Kreisstraße AÖ6, in Richtung Kastl/Burgkirchen, abbiegen wollte übersah er einen entgegenkommenden Motorradfahrer. Der Motorradfahrer, ein 17-jähriger Mitterskirchner, wurde über das Auto geschleudert und durch den Zusammenstoß schwer verletzt. Der Fahrer des Autos blieb unverletzt. Insgesamt entstanden Sachschäden in Höhe von ca. 16.000 Euro. Zur Unfallaufnahme und Fahrzeugbergung wurde die B22 teilweise gesperrt. Hierfür befand sich die FFW Unterneukirchen im Einsatz.

Update, 19.40 Uhr - Motorradfahrer schwer verletzt, Unfallstelle geräumt


Wie die Polizei auf Anfrage von innsalzach24.de mitteilt, ist die Unfallstelle inzwischen geräumt und die B299 in diesem Bereich wieder uneingeschränkt befahrbar.

>>> Bilder vom Unfallort <<<

Von der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter zur Unfallstelle beordert. Die Polizei aus Altötting nahm den Unfall auf. Der Motorradfahrer - es handelt sich um einen 27-jährigen aus dem Gemeindebereich Mitterskirchen - wurde bei dem Unfall schwerst verletzt.

Update, 18.25 Uhr - Zusammenstoß zwischen Motorrad und Pkw - Biker schwer verletzt

Inzwischen liegen weitere Informationen zum Unfallhergang vor: Ein 24-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Gemeindebereich Unterneukirchen fuhr am Dienstagnachmittag gegen 17.30 Uhr auf der B299 von Altötting in Richtung Unterneukirchen. Kurz vor Unterneukirchen wollte er nach links in Richtung Kastl abbiegen. Dabei übersah er einen ihm auf der B299 entgegenkommenden, 17-jährigen Motorradfahrer aus dem Gemeindebereich Mitterskirchen.

Beim folgenden Zusammenstoß zog sich der Motorradfahrer Verletzungen unbestimmten Grades zu. Der Mann wurde vom Rettungsdienst in die Klinik Altötting eingeliefert.

Die Freiwillige Feuerwehr Unterneukirchen sicherte die Unfallstelle ab und bindet auslaufende Betriebsstoffe. Ein Fahrstreifen wurde gesperrt. Es kommt allerdings nur zu leichten Behinderungen, da die Straße in diesem Bereich dreispurig ist.

Erstmeldung:

Ein Unfall im Abendverkehr auf der B299 führt zu Verkehrsbehinderungen. Wie die Polizei auf Anfrage mitteilt, ist die Straße nicht gänzlich gesperrt, der Verkehr wird einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die Einsatzkräfte sind vor Ort, nähere Informationen zum Unfallhergang oder Verletzten liegen aktuell noch nicht vor.

Wir berichten weiter!

dp/fib/Eß

Kommentare