Wasserschutzgebiet Unterneukirchen

Gemeinde will Lizenz verlängern, aber woher stammt das Wasser des Brunnens?

Unterneukirchen - In der jüngsten Sitzung des Gemeinderates ging es um die Lizenz der wasserrechtlichen Genehmigung zur Förderung von Trinkwasser. Diese läuft für Unterneukirchen nämlich bald ab und soll nun verlängert werden.

Da die Gemeinde Unterneukirchen die Lizenz auf weitere 30 Jahre verlängern möchte, muss als Voraussetzung dafür das Wasserschutzgebiet neu bewertet werden. Das berichtet die PNP.


Zwar wurde das Thema bereits vor einem Jahr im Gremium behandelt, doch nun muss zunächst untersucht werden, weshalb so viel Wasser in den Brunnen der Gemeinde fließt und aus welcher Richtung es kommt.

Nun müssen laut der Zeitung drei Standorte für Probebohrungen auswählen, um Aufschlüsse darüber zu erhalten, woher das Wasser denn stamme.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare