In Gegenverkehr geschleudert

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Erdermanning - Bei einem schweren Unfall auf schneeglatter Straße gab es am Donnerstagmorgen auf der Staatsstraße 2112 auf Höhe Erdermanning drei Verletzte.

Auf der Straße zwischen Simbach und Pfarrkirchen im Landkreis Rottal-Inn schleuderte ein Autofahrer gegen 9 Uhr in den Gegenverkehr. Eine Person wurde eingeklemmt, es gab einen Schwerverletzten und zwei mittelschwer Verletzte. Die Staatsstraße musste zwischenzeitlich komplett gesperrt werden.

Unfall auf Staatsstraße 2112

Rubriklistenbild: © fib/Eß

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser