Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall bei Neuötting

Fataler Fahrfehler: Auto überschlägt sich auf A94 – Fahrer (47) verletzt

Unfall auf der A94 bei Neuötting
+
Zwei Personen sollen bei dem Unfall verletzt worden sein.

Auf der A94 zwischen den Anschlussstellen Neuötting und Neuötting-Ost kam es am Freitagabend zu einem Unfall.

Update, 28. Mai - Pressemitteilung der Polizei

Die Mitteilung im Wortlaut:

Am Freitag (27. Mai) gegen 19 Uhr, ereignete sich auf der A94, Höhe Neuötting, in Fahrtrichtung München, ein Verkehrsunfall. Ein 47-jähriger Fahrzeugführer aus dem Landkreis Mühldorf und seine Beifahrerin, befuhren die linke Fahrspur der A94 in Fahrtrichtung München.

Der Fahrzeuglenker verlor aufgrund eines Fahrfehlers die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam daraufhin nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort überschlug sich das Auto in der dortigen Böschung und kam auf dem Dach zum Liegen.

Durch den Unfall wurde der Autofahrer selbst leicht verletzt, die Beifahrerin verbleibt unverletzt. Durch den Verkehrsunfall musste die Freiwillige Feuerwehren Marktl, Marktlberg und Winhöring die Unfallstelle absichern. Der Verkehr für die Dauer von rund einer Stunde einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Pressemitteilung Autobahnpolizeistation Mühldorf

Update, 20.44 Uhr - Unfallstelle auf der A94 geräumt

Die Unfallstelle auf der A94 zwischen Altötting und Neuötting ist geräumt.

Update, 19.58 Uhr - Zwei Personen bei Pkw-Überschlag verletzt

Die Feuerwehren aus Marktl und Marktlberg, das BRK und die Autobahnpolizei aus Mühldorf sind zu dem Unfall auf der A94 alarmiert worden. Ein Auto ist auf Höhe Neuötting von der Fahrbahn abgekommen und hat sich überschlagen, zwei Personen wurden dabei nach ersten Informationen von der Unfallstelle verletzt.

Der Standstreifen zwischen den Anschlussstellen Neuötting und Neuötting-Ost ist blockiert, die Bergungsarbeiten laufen. Es staut sich laut aktuellen Verkehrsinformationen auf einer Länge von knapp zwei Kilometern vor der Unfallstelle.

Unfall auf der A94 bei Neuötting am 27. Mai 2022

Fotos: Unfall auf der A94 bei Neuötting am 27. Mai 2022
Unfall auf der A94 bei Neuötting am 27. Mai 2022 © fib/VS
Fotos: Unfall auf der A94 bei Neuötting am 27. Mai 2022
Unfall auf der A94 bei Neuötting am 27. Mai 2022 © fib/VS
Fotos: Unfall auf der A94 bei Neuötting am 27. Mai 2022
Unfall auf der A94 bei Neuötting am 27. Mai 2022 © fib/VS

Erstmeldung, 19.10 Uhr - Unfall auf der A94 bei Neuötting

Unfall auf der A94 am Abend des 27. Mai: Zwischen den Anschlussstellen Neuötting und Neuötting-Ost ist ein Fahrzeug umgestürzt. Wegen Bergungsarbeiten staut es sich in Fahrtrichtung München.

Weitere Informationen zum Unfallhergang oder verletzten Personen liegen im Moment nicht vor. Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte sind vor Ort.

+++ Weitere Informationen folgen +++

Kommentare