Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schutzengel bei Neuötting unterwegs

Rotterin (25) gerät auf A94 wegen Aquaplaning ins Schleudern

Schutzengel bei Neuötting unterwegs
+
Die Fahrerin wurde zum Glück nicht verletzt.

Neuötting – Auf der A94 zwischen Neuötting und Neuötting-Ost kam es am Donnerstagabend gegen 18.15 Uhr zu einem Unfall. Die Fahrbahn musste einspurig gesperrt werden.

Update, 1. April, 7.50 Uhr - Rotterin (25) kommt von Fahrbahn ab

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Am Donnerstag (31. März) gegen 18 Uhr befuhr eine 25-Jährige aus dem Landkreis Rottal/Inn mit einem 3er-BMW die A94 in Fahrtrichtung Passau. Kurz nach der Anschlussstelle Neuötting-Ost verlor sie aufgrund regennasser Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr auf die Böschung auf.

Ihr Fahrzeug wurde gedreht und kam teilweise auf der Fahrbahn wieder zum Stehen. Die Fahrerin blieb unverletzt, am Auto entstand Sachschaden. Zur Absicherung waren die Feuerwehren Neuötting und Alzgern eingesetzt. Der Verkehr wurde einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Mühldorf

Die Erstmeldung

Die Feuerwehren aus Alzgern und Neuötting sowie das BRK und die Autobahnpolizei Mühldorf wurden am Abend des 31. März auf die A94 zwischen Alzgern und Burghausen zu einem Verkehrsunfall alarmiert.

Unfall auf der A94 bei Neuötting am 31. März 2022

Fotos : Unfall auf der A94 bei Neuötting am 31. März 2022
Unfall auf der A94 bei Neuötting am 31. März 2022 ©  fib/MK
Fotos : Unfall auf der A94 bei Neuötting am 31. März 2022
Unfall auf der A94 bei Neuötting am 31. März 2022 ©  fib/MK
Fotos : Unfall auf der A94 bei Neuötting am 31. März 2022
Unfall auf der A94 bei Neuötting am 31. März 2022 ©  fib/MK
Fotos : Unfall auf der A94 bei Neuötting am 31. März 2022
Unfall auf der A94 bei Neuötting am 31. März 2022 ©  fib/MK
Fotos : Unfall auf der A94 bei Neuötting am 31. März 2022
Unfall auf der A94 bei Neuötting am 31. März 2022 ©  fib/MK
Fotos : Unfall auf der A94 bei Neuötting am 31. März 2022
Unfall auf der A94 bei Neuötting am 31. März 2022 ©  fib/MK
Fotos : Unfall auf der A94 bei Neuötting am 31. März 2022
Unfall auf der A94 bei Neuötting am 31. März 2022 ©  fib/MK
Fotos : Unfall auf der A94 bei Neuötting am 31. März 2022
Unfall auf der A94 bei Neuötting am 31. März 2022 ©  fib/MK
Fotos : Unfall auf der A94 bei Neuötting am 31. März 2022
Unfall auf der A94 bei Neuötting am 31. März 2022 ©  fib/MK
Fotos : Unfall auf der A94 bei Neuötting am 31. März 2022
Unfall auf der A94 bei Neuötting am 31. März 2022 ©  fib/MK
Fotos : Unfall auf der A94 bei Neuötting am 31. März 2022
Unfall auf der A94 bei Neuötting am 31. März 2022 ©  fib/MK

Eine 25-jährige Fahrzeugführerin war auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern geraten und nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Hierbei landete sie hälftig auf der angrenzenden Grünfläche und hälftig auf dem Standstreifen.

Die Fahrerin wurde zum Glück nicht verletzt. Die Autobahnpolizei Mühldorf nahm den Unfall auf.

fib/bcs