Fotos aus Tüßling

Begeisterte 500 Zuschauer beim vierten "Rock im Moos"

+

Tüßling - Bereits zum vierten Mal veranstaltete Matthias Gallas auf dem elterlichen Käsehof am Samstag ein alternatives Rockfestival. Obwohl das Open Air bei Regen „im Moos“ stattfand, blieb es für die weit mehr als 400 Besucher erstaunlich trocken.

„Wir haben uns mit Equipment und Lichtanlage diesmal richtig Mühe gegeben“, erklärte der Organisator gegenüber innsalzach24.de. Sogar eine Überdachung für die Zuschauer gab es, so dass es für diese bei den gelegentlichen Regen- und Nieselschauern am Samstag weitgehend trocken und gemütlich blieb. 

Das Regendach war aber nicht die einzige Überraschung, die Gallas für die Zuschauer in Petto hatte: "Meena Cryle & The Chris Fillmore Band" hatten nur wenige Tage vor dem alternativen Festival noch zugesagt. Die Sängerin aus dem österreichischen Überackern bei Burghausen verlieh neben den „Homeless Kings“ aus Salzburg dem Festival sogar einen überregionalen, ja internationalen Charakter. 

Das Publikum war dabei völlig heterogen und es herrschte schon fast familiäre Stimmung. „Das finde ich bei alternativen Veranstaltungen so toll, dass die Leute so gut drauf sind“, bestätigte beispielsweise Graphitti Künstler Tobias Stockner aus Burghausen. Die insgesamt sieben Bandauftritte wurden von Salvatore Contanti, Gogo Butz und Alessa&Aileen oder völlig spontan überbrückt. 

"Rock im Moos" in Tüßling

So traten zwischendurch einige Mühldorferinnen auf, die aus dem Stegreif, zum ebenfalls live performten Beastie Boys "Fight for your Right", für Integration, Frieden und Liebe rappten: getreu dem Motto "Love, Chesse & Peace". Auch hinter der Bühne herrschte entspannte Professionalität, obwohl die meisten der Musiker das nicht hauptberuflich machen. Hobbymusiker Winston Jud, der für die Tontechnik sorgte, war sich jedenfalls sicher: „Im Vergleich mit allem, was ich hier in der Gegend so kenne, ist es das hier ein echter Mehrwert!“.

pbj

Zurück zur Übersicht: Tüßling

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT