Wasser Marsch! Leistungsprüfung bei Feuerwehren

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Tüßling/Kastl - Die Jugendfeuerwehren sind am Donnerstag zur Leistungsprüfung angetreten. Die Übungsleiter konnten mit der Leistung der Floriansjünger sehr zufrieden sein.

Wenn der Ernstfall eintrifft, soll es schnell gehen: Daher sollte bei der Feuerwehr alle zwei Jahre eine Leisungsprüfung abgelegt werden.

Die Jugendfeuerwehren der Patenvereine Tüßling und Kastl haben sich somit zusammengeschlossen und sind am Donnerstag, den 31. Oktober, zur Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“ angetreten. Neben den Jugendfeuerwehrlern, waren auch zwei Gruppenführer und ein Maschinist zur Leistungsprüfung angetreten.

Drei Prüfer der Kreisbrandinspektion des Landkreises Altötting nehmen hier auf Zeit Knoten und Stiche ab sowie auch den Aufbau einer Wasserversorgung aus einem Hydranten und einer Wasserentnahme mit einer Saugleitung. Des Weiteren wird auch der Außenangriff mit drei C-Strahlrohren auf Zeit bewertet.

Nicht zu vergessen ist der Aufbau einer Verkehrsabsicherung, welcher vor jeder anderen Handlung Vorrang hat, da sich Hydranten in der Regel in Straßennähe befinden. Nachdem der Prüfung zahlreiche Übungsabende vorangegangen waren, konnten die Übungsleiter aus Tüßling, Patrick Völkl, Thomas Schallmoser und Jürgen Maier, sowie die Übungsleiter aus Kastl, Michael Graf und Tobias Graf sehr zufrieden mit der Leistung der Floriansjünger sein. Die Leistungsprüfung wurde erfolgreich absolviert und von allen bestanden.

Leistungsabzeichen bei Feuerwehren Kastl und Tüßling

TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Tüßling

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser