"Leistungsschau" zum runden Geburtstag

70 Jahre Bayerisches Jugendrotkreuz: Landeswettbewerb in Tüßling

+
70 Jahre Bayerisches Jugendrotkreuz: Landeswettbewerb in Tüßling
  • schließen

Tüßling - Junge "Helferherzen" aus ganz Bayern zeigten am Samstag in der Marktgemeinde ihr Erste-Hilfe-Können im landesweiten Wettbewerb des Bayerischen Jugendrotkreuz. 

70 Jahre Herzklopfen, 70 Jahre Bayerisches Jugendrotkreuz (BJRK) – Unter diesem Motto zeigten mehr als 300 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus ganz Bayern am Samstag in Tüßling ihr Erste-Hilfe-Können. Es ist ein landesweiter Wettbewerb, für den sich die Teilnehmer in jeweils 40 verschiedenen Gruppen in insgesamt fünf Bezirkswettbewerben qualifiziert hatten. Zwischen sechs und 27 Jahren sind sie alt. „Das Leistungsspektrum ist breit gefächert“, heißt es in einer Pressemeldung des BRK-Kreisverbandes Altötting, dem diesjährigen Ausrichter. „Es reicht von Praxisübungen, über Wissensfragen bis zu kulturellen, sozialen und musischen Stationen.“ 

  • Teamfähigkeit, 
  • Schnelligkeit 
  • und Geschicklichkeit

seien außerdem gefragt, so die Ankündigung weiter.

70 Jahre Bayerisches Jugendrotkreuz: Landeswettbewerb in Tüßling 1

10 Stationen = 10 Mal zeigen, was man kann

Zwei Kilometer kreuz und quer durch den Markt Tüßling zog sich der Parcours. An zehn Stationen – von den Wissensfragen bis zu den praktischen Aufgaben – galt es, zu zeigen, was man kann

100 Helfende Hände haben diesen Landeswettbewerb möglich gemacht – vom Küchenteam, denn schließlich wollen und sollen die jungen Ersthelfer im Dienst für die gute Sache auch verpflegt werden, bis hin zu den Schiris. Seit November letzten Jahres hatten die Ausrichter vom BRK-Kreisverband Altötting auf dieses Wochenende hingearbeitet.

70 Jahre Bayerisches Jugendrotkreuz: Landeswettbewerb in Tüßling 2

Über das Bayerische Jugendrotkreuz (Pressemeldung BRK-Kreisverband Altötting)

Das BJRK ist der eigenständige Kinder-, Jugend- und Nachwuchsverband (über 106.000 ehrenamtliche Mitglieder) des Bayerischen Roten Kreuzes und anerkannter Träger der freien Jugendhilfe. Die Rotkreuz-Grundsätze und die Erste Hilfe sind beim Jugendrotkreuz Programm. Wir helfen – das verbindet. Und das seit 1947. Ob Schulsanitätsdienste, Kampagnen oder Ferienfreizeiten: Das Bayerische Jugendrotkreuz setzt sich für ein friedliches Zusammenleben ein, erhebt die Stimme für Kinder und Jugendliche in Not, macht sich stark für Gesundheit, Umwelt und das Humanitäre Völkerrecht und mischt bei jugendpolitischen Entscheidungen mit. Weitere Informationen zum BJRK und zu lokalen Gruppen finden Sie unter www.jrk-bayern.de.“

Pressemeldung BRK-Kreisverband Altötting/rw

Zurück zur Übersicht: Tüßling

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser