Todesdrama: Gutachten schafft Klarheit

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Blumen und Kerzen an der Stelle, an der Robert überfahren wurde.

Burghausen - Tragisch kam Robert M. ums Leben: Er wurde überrollt und starb. Nun liegen der Polizei Burghausen die Ergebnisse der durchgeführten Blutalkoholuntersuchungen vor.

Demnach hatte der Getötete zum Unfallzeitpunkt einen Blutalkoholwert von über 1,5 Promille. Der Pkw-Fahrer hatte etwa 8 Stunden nach dem Verkehrsunfall noch eine Alkoholisierung von knapp unter 0,5 Promille.

Die bislang durchgeführten polizeilichen Ermittlungen bestätigten den Ablauf des tragischen Unfallgeschehens. Demnach lag der 24-jährige Robert M. auf der Strecke zwischen Mehring und Burghausen, Höhe Unghausen, auf der Fahrbahn. Eine Pkw-Fahrerin, die ihn dort liegen sah, verständigte über Notruf die Polizei.

Kurz darauf erfasste der ebenfalls aus Richtung Mehring kommende 27-jährige Pkw-Fahrer Christoph M. den am Boden liegenden Mann, wobei dieser tödliche Verletzungen erlitt. Der Pkw-Fahrer fuhr weiter. Er versuchte im Anschluss an das Geschehen die Unfallspuren an seinem Pkw zu beseitigen, indem er sein Fahrzeug in einer Waschanlage säuberte. Er konnte jedoch bereits gegen Mittag über die am Unfallort aufgefundenen Fahrzeugteile ermittelt und festgenommen werden.

red-ro24/hä

Lesen Sie auch:

Todesfahrer wieder auf freiem Fuß

Burghausen trauert um Robert

Ich habe ihn immer „Prinz“ genannt

Tödlicher Nachhauseweg

Junger Mann überrollt

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser