In Telefonmasten gerauscht

Burghausen - Ein 19-Jähriger aus Feichten wich einem VW-Bus zu weit nach rechts aus und kam ins Schleudern.

Er war am Montag, 22. Juni, gegen 19.25 Uhr, auf der Gemeindestraße von Hirten in Richtung Halsbach unterwegs. In einer langgestreckten Linkskurve, auf Höhe Abzweigung Dösham,als ihm der VW-Bus entgegenkam. 

Durch gegensteuern kam der Feichtner dann nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Telefonmasten. Der Telefonmast brach ab, die Verkabelung wurde augenscheinlich nicht beschädigt. Bei dem Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeuges handelte es sich um einen 34-jährigen Mann aus Garching. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 9000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser