Blechschaden mit vier Autos bei Teising

Vollbremsung führt zu Massenkarambolage

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Teising - Am Donnerstagmorgen hat sich auf der Staatsstraße 2550 ein Unfall ereignet. Mehrere Autos fuhren ineinander nachdem ein Golf-Fahrer eine Vollbremsung hinlegte.

Update, 13.00 Uhr

Eine Beteiligte des Unfalls hat sich telefonisch bei der Redaktion von innsalzach24.de gemeldet. Die Autokolonne bestand offenbar aus mehreren Fahrzeugen, mehr als vier wie ursprünglich gemeldet. Zwar befand sich das abbiegende Auto wohl vor dem VW Golf, dieser bremste aber zeitig ab. Unfallverursacher war laut Aussage der Beteiligten eine junge Frau in einem weißen VW Up. 

Diese sei laut Aussage der Zeugin wohl nicht mehr rechtzeitig zum stehen gekommen und fuhr in das Heck des vor ihr befindlichen Autos. Dieser Zusammenstoß setzte dann scheinbar eine Kettenreaktion in Gang, bei der die beiden Autos vor ihr jeweils in das nächste geschoben wurden. Dies führte nach Aussage der Zeugin zu der Karambolage.

Update 12.40 Uhr

Auf Nachfrage von innsalzach24.de bestätigte die Polizei Altötting dass es keine Verletzten gab. Weder Notärzte noch die Feuerwehr waren im Einsatz. Der Fahrzeuge fuhren offenbar dicht beieinander in einer Kolonne. Der Fahrer des VW Golfs war wohl abgelenkt bzw. unaufmerksam und übersah den abbiegenden Wagen vor ihm.

Die Straße war für etwa eine Stunde lang gesperrt laut Aussage der Polizeiinspektion Altötting.

Update, 9.40 Uhr: Bilder vom Unfall

Zu einem Auffahrunfall ist es heute Morgen gegen 8 Uhr, auf der ST2550, alte B12, bei Teising gekommen. Ein Fahrzeug bog aus Richtung Altötting kommend, von der ST2550 nach links auf einen Feldweg, zu einem landwirtschaftlichen Anwesen ab. Der Fahrer des nachfolgenden VW Golf bemerkte dies offenbar zu spät und musste eine Vollbremsung durchführen, um einen Zusammenstoß mit dem abbiegenden Pkw zu vermeiden.

Allerdings stießen daraufhin drei weitere Fahrzeuge der Kolonne aufeinander. Während sich der Schaden am VW Golf in Grenzen hält, wurden die drei anderen Fahrzeuge erheblich mehr beschädigt. Laut Aussage der Polizei vor Ort, gab es bei dem Unfall keine ernsthaften Verletzungen der Fahrzeuginsassen. Der Verkehr wurde bis zur Bergung der Fahrzeuge einspurig an der Unfallstelle vorbei geleitet.

Timebreak21

Bilder vom Auffahrunfall bei Teising

Erstmeldung

Am Donnerstagmorgen hat es auf der Staatsstraße 2550 gekracht. Auf der ehemaligen B12 stießen zwischen Altötting und Teising (kurz vor Teising) aus noch ungeklärter Ursache insgesamt vier Autos zusammen. Verletzt wurde ersten Erkenntnissen zufolge wohl niemand. Es kommt in diesem Bereich allerdings zu Verkehrsbehinderungen.

Timebreak21

Zurück zur Übersicht: Teising

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser