Kurioser Einsatz der Feuerwehr und Polizei bei Teising

Lastwagen zieht Scherben-Spur hinter sich her

+
Eine schadensträchtige Nachlässigkeit - Ein Lastwagen hat bei Teising mehrere Getränkekisten verloren.
  • schließen

Teisining - Wären es bloß Plastikflaschen gewesen! Ein Getränkelaster hat auf der St2550 mehrere Getränkekisten verloren und eine Scherben-Spur hinterlassen. Doch damit nicht genug: 

Laut ersten Informationen von vor Ort passierte am Freitagnachmittag gegen 13 Uhr dem Fahrer eines Getränkelasters ein schadensträchtiges Missgeschick: Er verlor am Ortsausgang von Teising in Fahrtrichtung Altötting mehrere Getränkekisten. 

Nachdem die Freiwillige Feuerwehr Teising zur Fahrbahnreinigung alarmiert war, stellten die Einsatzkräfte fest, dass der Lastwagen bereits weitergefahren war. 

Erst bei Stadel angehalten

Sie konnten ihn erst an der Zufahrt zum Weiler Stadel stoppen und auf die Polizei warten, während sich ein weitere Fahrzeug der Teisinger Wehr um die Fahrbahnreinigung auf der ST2550 kümmerten. 

Die Polizei hat dem Fahrer die Weiterfahrt untersagt. Er musste sich zunächst um eine ordnungsgemäße Ladungssicherung kümmern. Genau wegen seiner Nachlässigkeit in dieser Frage wird er sich demnächst verantworten müssen.

Die Staatsstraße wurde einspurig gesperrt. Der Verkehr konnte vorbeigeleitet werden. Die Feuerwehr Teising war mit rund 15 Kräften im Einsatz.

Getränkelaster verliert Ladung bei Teising

kil/Timebreak21

Zurück zur Übersicht: Teising

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser