Stadt mahnt Bürger: Ran an die Schaufeln!

+
(Symbolbild)

Burghausen - Mahnende Worte von der Stadtverwaltung Burghausen an ihre Bürger: Wenn es schneit, müsst ihr ebenfalls Schneeschaufeln!

"Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger", schreibt die Stadtverwaltung ihren Einwohner auf ihrer Internetseite.

Und weiter: "Die anhaltenden Schneefälle, die dadurch ausgelösten Glatteisstellen und Schneehaufen stellen vor allem für ältere und behinderte Mitbürger, aber auch für Mitbürger mit Kinderwägen ein erhebliches Problem dar. Gerade nicht oder schlecht geräumte Gehwege und Grundstücksumgriffe werden hier zu unüberwindlichen Hindernissen.

Die Reinigungspflichten sind umfassend in der Verordnung der Stadt Burghausen zur Reinhaltung der öffentlichen Wege und Straßen erklärt. Diese können unter anderem unter online eingesehen werden.

Vor allem ist zu berücksichtigen, dass beim Nichtvorhandensein eines Gehsteiges ein 1,5 m breiter Weg am Rand der Straße freizuhalten ist. Auch auf eine ausreichende Streuung mit geeignetem Streumaterial ist zu achten.

Die Wege müssen von Montag bis Samstag ab 7 Uhr und am Sonntag ab 8 Uhr morgens bis 21 Uhr abends so geräumt werden, wie es die Witterungssituation erfordert.

Die Trümpfe des Winterdienstes:

Fünf Trümpfe im Kampf gegen Eis und Schnee

Die Stadt Burghausen appelliert an alle Hausbesitzer und Mieter hier Sorge zu tragen, dass Kinder, ältere Mitbürger, Eltern mit Kinderwagen und Rollstuhlfahrer diese Wege auch nutzen können. Der kommunale Räumdienst unternimmt alle in seinen Möglichkeiten liegenden Anstrengungen, um ein sicheres Fortkommen im Stadtgebiet zu gewährleisten. Ohne die Mitwirkung der Grundstücksanlieger ist dies jedoch nur eingeschränkt möglich."

Schneebilder aus Bayern:

Schnee-Bilder aus Bayern

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser