Minister Guttenberg bei Mehringer Wildschützen

Mehring - Bundeswirtschafstminister Freiherr zu Guttenberg ( CSU ) spricht beim 50-jährigen Gründungsjubiläum der Wildschützen.

„Die Region braucht eine vernünftige Verkehrsanbindung, eine Verkehrsanbindung, die sie verdient hat“, so eröffnete Bundeswirtschaftsminister Dr. Karl-Theodor Freiherr zu Guttenberg ( CSU ) laut Alt-Neuöttinger Anzeiger am Mittwochabend seine Rede im Festzelt der Wildschützen.

Politik sei als erstes eine Dienstleistung und nicht das Erklimmen der nächsten Karrierestufe, so der Bundeswirtschaftsminister weiter. Wichtig schien ihm das Apell zu sein, Banken und Manager in Großunternehmen nicht pauschal zu verurteilen, denn es gäbe auch Menschen in diesem Bereich, die verantwortlich handeln würden.

Sowohl kleinen als auch großen Unternehmen würde die Regierung helfen. Man müsse alle gleich behandeln. Als beste Lösung, um die Krise zu überwinden, sieht Freiherr zu Guttenberg immer noch die Soziale Marktwirtschaft. „Leistung muss sich mehr lohnen als ausschlafen“, so Guttenberg im Alt-Neuöttinger Anzeiger.  

Der Bundeswirtschaftsminister gratulierte auch den Wildschützen zu ihrem 50-jährigen Gründungsjubiläum.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser