Vandalen am Schießplatz: Belohnung ausgesetzt!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Schwerer Vandalismus am Schießplatz.

Winhöring - Eine Horde alkoholisierter Jugendlicher hat bereits in der Nacht auf den 28. November eine Spur der Verwüstung quer durch Winhöring gezogen. Jetzt wurde eine Belohnung für Hinweise ausgesetzt. **Polizeimeldung**

Traurige Endstation der Vandalismus-Tour war der Schießplatz des TBW (Traditionelles Bogenschießen Winhöring e.V.), bei dem die Jugendlichen mit einer Skater-Rampe die Seitenwände der beiden Gerätehütten zertrümmerten und darin befindliches Vereinseigentum zerstörten. Mit dem so verursachten Kleinholz veranstalteten sie dreisterweise ein wärmendes Lagerfeuer, dem auch Schautafeln, ein Verbandskasten, diverse Holzpfeile, Schießhandschuhe und ein Vereinsbanner zum Opfer fielen. Der enorme Sachschaden wurde unverzüglich zur Anzeige gebracht und die Hütten noch am selben Tag repariert.

Eine Belohnung von 300 Euro wurden nun vom TBW für sachdienliche Hinweise ausgesetzt (Tel: 08671 / 98 55 33).

TBW

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser