Schulleiterin verlässt überraschend Burghausen

Burghausen - Die Realschulleiterin Dr. Margaretha Hackermeier verlässt die Maria-Ward-Realschule völlig überraschend.

„Nach reiflichen Überlegungen werde ich meinen Lebensmittelpunkt wieder nach Augsburg zurückverlegen und ab September 2009 neue Aufgaben übernehmen.“ Diesen Satz formulierte Dr. Margaretha Hackermeier, Rektorin der Maria-Ward-Realschule, in einem Schreiben an Behörden und an den Burghauser Anzeiger.

Die plötzliche Entscheidung der Lehrerin sorgte bei Kollegen und Eltern für Überraschung. Sie hatte bis zum letzten Schultag geschwiegen - auch den ca. 800 Schülern gegenüber. Ihre Entscheidung sei so kurzfristig gefallen, dass sie nichts früher sagen konnte, meint Hackermeier im Burghauser Anzeiger. Unklar ist, in welchem Bereich die Rektorin künftig arbeiten will. In etwa zwei Wochen wolle sie genauere Angaben machen.

Komissarisch wird ab sofort Stellvertreterin und Konrektorin Helga Buchner die Schule leiten.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser