In Sachen "Ethylen-Pipeline" am Ball bleiben

+
Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer.

Burghausen/Ludwigshafen - Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer bleibt in Sachen "Ethylen-Pipeline" am Ball. Mittlerweile sind bereits auf 330 von 370 Kilometern die Rohre verlegt.

40 km stehen in Baden-Württemberg noch aus, an denen nach der Winterpause weitergebaut wird. Parallel laufen, so Mayer, die Besitzeinweisungsverfahren, wobei die Behörden in Baden/Württemberg nachwievor gütliche Einigungen anstreben.

Stephan Mayer: "Der Bau der Ethylen-Pipeline ist im Zeitplan, so dass wir mit einer Fertigstellung im kommenden Herbst rechnen können."

Die Pipeline führt von Ludwigshafen über die Gegend nördlich von Stuttgart ins bayerische Münchsmünster bei Ingolstadt und von dort ins Bayerische Chemiedreieck. Mayer: "Mit der Ethylen-Pipeline-Süd ist eine verlässliche und kalkulierbare Versorgung unserer chemischen Industrie mit dem Rohstoff Ethylen dauerhaft gesichert."

Pressemeldung Stephan Mayer

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser