HIV positiv & mitten im Leben

Altötting - Am 1. Dezember ist wieder Welt-Aids-Tag, diesmal unter dem Motto "Positiv zusammen leben - aber sicher!"

Das Bundesgesundheitsministerium, die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und Aids-Organisationen haben bereits letztes Jahr die Kampagne unter dem Motto "Positiv zusammen leben - aber sicher!" gestartet. Zum Welt-Aids-Tag soll wieder verstärkt über den Umgang mit Betroffenen aufgeklärt und für mehr Toleranz und Respekt gegenüber HIV-Infizierten und an Aids erkrankten Menschen plädiert werden.

"Nur wer gut über das Thema informiert ist, kann die Risiken richtig einschätzen und läuft nicht Gefahr, erkrankte Menschen wegen eigener unbegründeter Ängste auszugrenzen", bemerkt Landrat Erwin Schneider. Daher wurde zum Welt-Aids-Tag durch das Gesundheitsamt eine Präventionsveranstaltung arrangiert. Am 28. und 29. November sind Schülerinnen und Schüler der Weiß-Ferdl-Schule, der Max-Fellermeier-Schule und der Berufsfachschule für Kinderkrankenpflege in das Landratsamt eingeladen.

Die Jugendlichen erhalten von Josefine Schlegl, Ärztin am Gesundheitsamt, Informationen über die Übertragungswege von HIV und sexuell übertragbaren Krankheiten. Die Notwendigkeit, die Voraussetzungen und den Ablauf eines HIV-Tests erklärt die Arzthelferin Sabine Paeth und den sachgemäßen Gebrauch von Kondomen zeigt Dipl. Sozialpädagogin (FH) Karin Schützenberger. Nach Angaben des Robert Koch- Instituts (RKI) lebten Ende 2010 in Bayern 9400 Menschen mit HIV/Aids. Deutschlandweit sind es über 70000 Personen. In Deutschland infizieren sich ca. 3000 Menschen jährlich neu mit dem HI-Virus.

Unabhängig vom Welt-Aids-Tag ist in allen bayerischen Gesundheitsämtern das gesamte Jahr über eine Beratung zum Thema „Aids“ möglich. Im Gesundheitsamt Altötting, Pater-Joseph-Anton-Str. 14, kann man sich über HIV und Aids während der regulären Öffnungszeiten telefonisch oder auch persönlich nach vorheriger Terminvereinbarung informieren, Tel. 08671-502 900. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, nach vorheriger Terminvereinbarung unter Tel. 08671-502 905, anonym und kostenlos einen HIV-Test durchführen zu lassen.

Pressemitteilung Landratsamt Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser