Tag des offenen Denkmals im Landkreis

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Altötting - "Romantik, Realismus, Revolution – Das 19. Jahrhundert“, so lautet das Thema des diesjährigen Denkmaltages am 11. September. Auch im Landkreis Altötting ist dazu einiges geboten. 

Drei Kirchen im nördlichen und südlichen Landkreis öffnen z.B. ihre Pforten, um Besuchern die Kircheneinrichtungen aus dieser Zeit zu zeigen. Um Arbeitsgeräte des 19. Jahrhunderts geht es im Privatmuseum in Englsperg, Gemeinde Pleiskirchen, und um Arbeitserleichterung durch das Aufkommen der Elektrifizierung im Kraftwerk Marienberg, das 1892 in Betrieb genommen wurde. Gleich eine ganze Siedlung zu diesem Thema entstand mit der Garchinger Gartenstadt, ebenso wie Bundwerkstadel, die für Besucher an diesem Tag geöffnet werden.

Der Biedermeierzeit und der Panoramenkunst kann in Altötting nachgegangen werden, der Blick über das Inntal vom Neuöttinger Kirchturm aus genossen werden. Das sind aber noch nicht alle Angebote zum bundesweiten Denkmaltag. Die genauen Daten zu den Führungen und Ausstellungen werden noch bekanntgegeben, vorab eine kleine Übersicht:

  • Altötting: Besichtigung des Jerusalem-Panoramas der Kreuzigung Christi mit Audioführung und Laserpointer (verbilligter Eintritt); Führung „Altötting im Biedermeier, auf den Spuren des Malers Friedrich Baudri“
  • Burghausen: Führungen im Kraftwerk Marienberg aus dem Jahr 1892 mit Objekten zur Geschichte des Stroms
  • Burgkirchen a.d. Alz: Führung zu zwei Bundwerkstadeln in Forsthof Nr. 25 und Nr. 26 aus den Jahren 1838 und 1868
  • Emmerting: Besichtigung des Bundwerkstadels des Kleinbauernanwesens in Seng, Kastler Str. 12, aus dem Jahr 1835
  • Garching a.d. Alz: Führungen durch die Gartenstadt Garching a.d. Alz, geplant als Gartenstadt und Industriearbeitersiedlung mit Bewirtung im Pausenhof und mittäglicher musikalischer Unterhaltung
  • Halsbach: Führung in der neuromanischen Pfarrkirche St. Martin aus den Jahren 1885 bis 1887 mit bauzeitlicher Ausstattung
  • Neuötting: Turmbesteigung bei der St. Nikolauskirche mit Blick über das Inntal; Besichtigung des Stadtmuseums Neuötting (Tag der offenen Tür, Vorstellung ausgewählter Gegenstände des 19. Jh. aus dem Museumsdepot); Führung zu zwei Jubilaren: 80 Jahre evangelische Christuskirche, 500 Jahre Leprosenkirche St. Anna
  • Pleiskirchen: Führungen im bäuerlichen Privatmuseum in Englsperg mit Gegenständen aus Haus, Hof und Feld des 19. Jahrhunderts mit kleiner Bewirtung
  • Reischach: Führungen in der Nebenkirche St. Koloman in Kirchhaunberg mit Ausstattungsgegenständen des 19. Jh.
  • Tyrlaching: Führungen in der Pfarrkirche hl. Johannes der Täufer mit neugotischer Innenausstattung aus den Jahren 1889 bis 1894

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser