Aktion in Neuötting

Für mehr Umsatz in der Gastro: Stadt „erstattet Trinkgeld zurück“

Die Stadt Neuötting will die Umsätze in der Gastronomie anregen.
+
Die Stadt Neuötting will die Umsätze in der Gastronomie anregen.

Neuötting - Die Gastronomie leidet seit Monaten massiv unter der Corona-Krise. Um die Umsätze etwas anzuregen, hat die Stadt Neuötting sich eine Aktion überlegt, die auch den Gästen zugute kommen soll.

„Mitmachen – Stempeln – mehr Umsatz generieren“ – so könnte man die Zielsetzung dieser Aktion auf den Punkt bringen, die die Stadt Neuötting in Zusammenarbeit mit der Wirtschafts-Interessengemeinschaft Neuötting ab September 2020 auf den Weg bringt, um die örtliche Gastronomie zu unterstützen. Die Idee hierzu stammt von Stadtrat Jürgen Gastel, der sie im Juni im Stadtrat vorstellte und deren Durchführung dort auch gleich beschlossen wurde. Das Referat Kultur und Stadtmarketing der Stadt Neuötting hat die Idee dann gemeinsam mit Jürgen Gastel und der Wirtschaftsreferentin Claudia Hann weiter ausgearbeitet und betreut die Aktion während der gesamten Laufzeit.


Ziel dieser Aktion ist es, für mehr Umsatz und Frequenz in den Gastronomiebetrieben zu sorgen. Dazu gibt die Stadt Neuötting 1.000 Stempelkarten in Umlauf, die in der teilnehmenden örtlichen Gastronomie vorgelegt werden können. Ab 10 Euro Umsatz erhält der Kunde einen Stempel, ab 20 Euro Umsatz zwei Stempel usw. Ist die Stempelkarte komplett ausgefüllt, kann der Kunde diese bei der Tourist-Information Neuötting einreichen und erhält dort als kleines Dankeschön einen WINNer im Gegenwert von 10 Euro. Die Stadt Neuötting erstattet damit „quasi das Trinkgeld“ in Form eines WINNERs. (Anm. d. Redaktion: WINNer ist ein Gutschein über 10 Euro und Zahlungsmittel bei 65 teilnehmenden Mitgliedern.)

Für die teilnehmende Gastronomie ist die Aktion komplett kostenlos.


Welche Gastronomen nehmen teil?

Folgende 18 Gastronomen nehmen an der Aktion teil (Stand 25. August.): Restaurant Akropolis, Gasthaus An(gerich)tet, Cafe Bachmeier, Restaurant Birnis, Cafe Hofstetter, Eiscafe Dolomiti, Gasthaus Pallauf - D‘Weiberwirtschaft vo Neiäding, Restaurant El Loquito, Bistro Ganzbeck vis-a-vis, Restaurant und Feinkost GardaseeMarkt, Gasthaus Zur Krone, Wirtshaus Klostergarten, Restaurant Mythai Lounge, Restaurant Pizzeria Teramo, Tortencafe Naschplatzerl, Osteria Pizzeria Tropea, Wein und Feine Kost Viehbeck sowie das XXX-Lutz Restaurant.

Wo ist die Stempelkarte erhältlich?

Man erhält die Stempelkarte in der Neuöttinger Tourist-Information sowie in allen teilnehmenden Gastronomiebetrieben.

Wie wird die Stempelkarte eingelöst?

Ist die Stempelkarte vollständig ausgefüllt, d.h. der Kunde hat mindestens 100 Euro gastronomischen Umsatz getätigt, erhält er als Dankeschön einen WINNer im Gegenwert von 10 Euro.

Die Ausgabe der WINNer erfolgt ausschließlich über die Neuöttinger Tourist-Information.

Aktionszeitraum:

1. September 2020 bis 31. August 2021

Sind vor dem 31. August.2021 alle ausgegebenen Stempelkarten eingelöst, endet die Aktion automatisch.

Teilnahme:

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Die Ausgabe mehrerer Stempelkarten an eine Person ist möglich.

Pressemeldung Stadt Neuötting

Kommentare