+++ Eilmeldung +++

Nach Wahlschlappe

Eilmeldung: Sachsens Regierungschef Tillich tritt zurück

Eilmeldung: Sachsens Regierungschef Tillich tritt zurück

Musik, Tanz und Speisen aus nah und fern

+
Interkulturelle Feste haben in der Region Hochkonjunktur: Am vergangenen Wochenende feierten die Menschen auf dem Afrikafestival in Waldkraiburg.

Neuötting - Kulinarische Köstlichkeiten und Musik aus Europa, Südamerika und dem Nahen Osten erwarten die Besucher des Sommerfests der Kulturen im Klösterlgarten.

Nach dem Afrika-Festival in Waldkraiburg steht an diesem Wochenende der nächste interkulturelle Höhepunkt in der Region auf dem Programm. Der Verein "Wir sind Neuötting" veranstaltet am Samstag, 29. Juni, von 16 bis 23 Uhr im Klösterlgarten das "Sommerfest der Kulturen". Die Besucher können dort Kulturen aus nah und fern auf kulinarischem und musikalischem Weg kennenlernen.

Musik und Tanz bis spät in die Nacht

Von Beginn der Veranstaltung an zeigen unterschiedlichste Musik-, Tanz- und Sportgruppen auf einer großen Bühne ihr Können. So haben am Nachmittag unter anderem der Trachtenverein sowie thailändische und nigerianische Tanzgruppen ihren Auftritt. Außerdem gibt's jede Menge Musik, live gespielt mit landestypischen Instrumenten.

Am Abend sorgt dann eine Trommelgruppe aus dem Senegal für Stimmung. Außerdem hat die Band "Jeremiahs’s Life & Death Blues Orchestra" einen Auftritt. Gemeinsam mit "Banda Balorda" spielen sie eine Mischung aus Folk, Funk und Blues.

Gaumenfreuden aus Kolumbien und dem Irak

Genau wie die Musik kommen auch die Gaumenfreuden auf dem Sommerfest aus aller Welt. So gibt es bayrische, russische, ungarische, türkische, irakische, afghanische und kolumbianische Schmankerl zu entdecken.

Die Wettervorhersage für den Samstag ist leider durchwachsen. Am Nachmittag und am Abend könnte es regnen und die Höchsttemperatur liegt bei lediglich 18 Grad.

bla

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser