Neuötting: Portraitkunst in "FACEtten"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Hanns Eugen Wöhrlen von Barbara M. Strack

Neuötting - Die Ausstellung "FACEtten" in der Galerie im Museum widmet sich – wie der Titel schon vermuten lässt – ganz dem Thema „Porträt“.

Die Fotografin Ursula Zeidler hat – bekannte und unbekannte – Personen jeweils in einer Serie von Fotografien porträtiert und für die Ausstellung jeweils eine bildliche Interpretation ausgewählt. Es kam ihr dabei auf psychologische Vielschichtigkeit an - darauf, jedes vordergründige Etikettieren zu vermeiden.

Der Malerin Barbara M. Strack lagen die ursprünglichen Foto-Serien vor, sie hat sich auf dieser Basis ein eigenes Bild gemacht. Genauer: Ihre eigenen Bilder – sie präsentiert Abfolgen variantenreicher Studien. Sie unterlaufen die Versuchung zum vorschnellen Urteil auf ihre Weise und zeigen die Vielfalt möglicher persönlicher Bezüge, einen Prozess des Interpretierens und Uminterpretierens, der vorangetrieben wird nicht zuletzt auch durch die Eigengesetzlichkeit des Malprozesses.

FACEtten ist insofern das Dokument eines Experiments – eines Experiments der personalen Wahrnehmung und der Darstellung in den unterschiedlichen Medien Fotografie und Malerei/Zeichnung.

Die Ausstellungseröffnung findet am Freitag, den 10. Februar um 20 Uhr in den Räumen des Stadtmuseums statt.

Die Ausstellung ist geöffnet:

Dienstag bis Freitag von 10 bis 12 Uhr und von 14 – 17 Uhr sowie am Samstag und Sonntag von 14 – 17 Uhr. Montags und an Feiertagen geschlossen. Der Eintritt ist frei.

Eine Führung mit den beiden Künstlerinnen durch die Ausstellung findet am Samstag, den 3. März um 15 Uhr statt.

Pressemitteilung Kulturreferat Neuötting

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser