Ergebnisse der Stadt-Umfrage in Neuötting

"Der Stadtplatz ist toll" aber: "Er verkommt zur Durchfahrtsstraße"

+
Ergebnisse der Stadt-Umfrage in Neuötting: "Der Stadtplatz ist toll" aber: "Er verkommt zur Durchfahrtsstraße"
  • schließen

Neuötting – „Das ist klasse in und das geht gar nicht“: Bis Sonntagabend konnten Leserinnen und Leser von innsalzach24.de abstimmen. Hier ist das Ergebnis:

Insgesamt 1831 Stimmen haben unsere Leserinnen und Leser von Dienstag bis Sonntag abgeben. Klasse und geht gar nicht: Jeder konnte jeweils maximal drei Punkte auswählen. Vorangegangen war der Aufruf, Positives wie Negatives in der Stadt zu melden. Dazu standen email sowie die Kommentarfunktionen auf Facebook und unter dem Startartikel zur Verfügung.

Aus den eingegangenen emails und Kommentaren hat innsalzach24.de aus den jeweils zehn meistgenannten Themen zu „Find ich toll“ und „Geht gar nicht“ insgesamt zwei Umfragen gestartet. Freilich ist das keine repräsentative Umfrage aber die Ergebnisse zeigen in eine deutliche Richtung.

Das finden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer toll in Neuötting:

483 Personen haben insgesamt 833 Stimmen abgegeben. Das kam dabei raus:

  • Sieger ist „Der Stadtplatz ist toll“. 26,17% der Stimmen entfielen auf diesen Punkt. In Stimmen ausgedrückt sind das 218.
Der Frühjahrsmarkt auf dem Stadtplatz in Neuötting (Archiv)
  • Platz Zwei geht an „Es ist mehr geboten als in Altötting aber nicht so überlaufen in Burghausen." 13,69% entsprechen 114 Stimmen.
  • Platz Drei geht an den Gaudiwurm am Faschingssamstag. Er hat 11,64% erreicht. 97 Leserinnen und Leser finden demnach, dass der Gaudiwurm immer einen Besuch wert ist.
Viele liebevoll gemachte Kostümierungen gab es auch auf dem Gaudiwurm 2018 zu sehen.

Die „Verlierer“ in der Abstimmung „Was uns in Neuötting gefällt“ sind:

  • Das Stadtfest auf Platz 8. Nur 4,68% entfielen darauf. Nur 39 Stimmen gab es dafür, dass das Stadtfest jedes Jahr wieder toll ist.

Stadtfest 2017: Bis zwei Uhr morgens wurde friedlich gefeiert

  • Platz 9 belegt das Hallenbad. Nur 4,56% entfielen darauf. Nur 38 Stimmen gab es dafür, dass es eine gute Einrichtung ist.
  • Platz 10 geht allgemein an die Veranstaltungen am Stadtplatz. Nur 31 Stimmen wurden dafür abgegeben, dass es dort viele Veranstaltungen für die ganze Familie gibt. Macht 3,72% der Stimmen.

Ei

Das finden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht toll in Neuötting

597 Personen haben insgesamt 998 Stimmen abgegeben. Das kam dabei raus:

  • Was die Teilnehmerinnen und Teinehmer an der Umfrage am meisten stört ist die Verkehrssituation am Burghauser Tor. "Der Verkehr staut sich zurück und es gibt viele rücksichtslose Autofahrer." 209 Stimmen entfielen auf dieses Thema. Das macht 20,94% der Stimmen.
  • Dass der Stadtplatz, respektive die Ludwigstraße zu einer Durchgangsstraße verkommt, erhielt 195 Stimmen. Das macht 19,54%
  • Es gibt offenbar zu wenig Gastronomie am Stadtplatz. Jedenfalls erreichte dieses Thema 173 Stimmen und das macht mit 17,33% Platz Drei.

Die "Verlierer" in der Abstimmung "Was uns in Neuötting nervt" sind:

  • Platz 8: "Für die Anwohner gibt es keine Parkausweise" erhielt 57 Stimmen. Das macht 5,71% der Stimmen.
  • Platz 9: Dass das nächtliche Kirchengeläut von St. Nikolaus am Stadtplatz stört erhielt 42 Stimmen. Das macht 4,2% der Stimmen.
  • Platz 10: "Am Stadtplatz gibt es zu viele Großveranstaltungen." Nur 34 Stimmen sind darauf entfallen. Das macht 3,41%.

So geht es weiter:

Jetzt werden wir entsprechende Vertreter aus Politik und Wirtschaft zu den Ergebnissen befragen. Ein entsprechender Artikel dazu folgt. 

Zurück zur Übersicht: Stadt Neuötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser