Zwischen Faltermeierberg und altem Kino in Neuötting

Einbahnstraße und kein "Anwohner frei": Das sagt die Polizei

+
Es gilt Einbahnstraße und kein "Anwohner frei": Das sagt die Polizei
  • schließen

Neuötting . Trotz „Verlockung“: Auf den wenigen Metern zwischen Faltermeierberg und altem Kino gilt die Einbahnstraßenregelung. Am Dienstag hat sich die Polizei das Ganze angesehen.

Sowas lernt man eigentlich in der Fahrschule“, schreibt innsalzach24.de-Leser Andi S. auf Facebook zum Bericht über die Einbahnstraßenregelung im Stadtgebiet Neuötting zwischen Faltermeierberg und altem Kino. Damit ist er zur Sache nicht alleine. „Dann soll sich doch da mal die Polizei aufstellen. Würde sich rentieren - fast täglich kommt einem da jemand von „oben“ entgegen, zu jeder Tages- und Nachtzeit“, schreibt Christine M., „und zwar nicht nur Anwohner des Michaelifeldes, sondern auch Anwohner der Altöttingerstraße. Manche meinen, sie wären gleicher als andere.“

Das Ergebnis ist eindeutig

Kurzum: Die Polizei hat sich die Stelle am Dienstag angesehen und das Ergebnis ist eindeutig: Zwischen altem Kino und Faltermeierberg wird nicht nur gelegentlich gegen die Einbahnstraße gefahren. Ganze 31 Verwarnungen mussten deswegen ausgesprochen werden, berichtet Polizeihauptkommissar Jürgen Neumerkel auf Nachfrage von innsalzach24.de

Gut, die Polizei war dreieinhalb Stunden vor Ort, aber der Zeitpunkt ist dabei interessant. Die Kontrolle fand von 10 bis 13.30 Uhr statt. Eine Zeit also, wo jeder, der gegen die Einbahnstraße fährt, damit rechnen muss, dass es Gegenverkehr gibt.Trotzdem haben es 31 getan.

Hintergrund: Fernwärme aus Altötting

Die Baustelle und damit die Einbahnstaßenregelung war nötig geworden, weil das Energieparkwerk Altötting die Fernwärme nun auch nach Neuötting bringt. Derzeit werden die entsprechenden Rohre verlegt.

Fotos: Vom Faltermeierblock bis zum alten Kino: Ab Montag Einbahnstraße

Seit 8. April ist die Altöttinger Straße zwischen Faltermeierberg und altem Kino nur noch von Neuötting her kommend befahrbar. Klar: Man kann da trotzdem durchfahren, aber es ist nicht erlaubt. Auch klar: "Sowas lernt man in der Fahrschule.

rw

Zurück zur Übersicht: Stadt Neuötting

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT