Vortrag füllte den Stadtsaal

Wirtschafts- und Kommunalforum mit ehemaligem Kommandanten der Elite-Einheit Cobra

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Wolfgang Bachler beim Erläutern des Cobra-Prinzips

Neuötting - Gut 300 Gäste aus den Landkreisen Altötting und Mühldorf begrüßte die Sparkasse am Donnerstag, den 7. April, beim Wirtschafts- und Kommunalforum im Stadtsaal Neuötting.

(v. l.): Wolfgang Bachler, ehemaliger Kommandant der österreichischen Eliteeinheit Cobra, zusammen mit Dr. Stefan Bill, dem Vorsitzenden des Vorstandes der Sparkasse Altötting-Mühldorf

Die Vertreter aus Kommune, Wirtschaft und Politik kamen zum Vortrag von Wolfgang Bachler, dem ehemaligen Kommandanten der österreichischen Elite-Einheit Cobra. Dieser gab Einblicke, was Sondereinsatzkommandos so schlagkräftig macht und wie auch jeder Einzelne diese Schlagkräftigkeit für sein Unternehmen aufbauen kann. Der gebürtige Nordtiroler stand der österreichischen Antiterroreinheit über fünf Jahre vor und führte diese im Jahr 2003 zur weltbesten Eliteeinheit.

Bachler zur Bedrohungslage

Auf die Frage des Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse, Dr. Stefan Bill, ob sich die Bedrohungslage in den vergangenen zwei bis drei Jahren stark verändert hat, konnte Bachler Entwarnung geben. "Im subjektiven Empfinden des Einzelnen hat sich die Lage stark verändert, objektiv gesehen bestätigt sich dies aber nicht. Die verstärkte tägliche Wahrnehmung nimmt hier Einfluss auf das Gefühl", erklärte Bachler. Darüber hinaus gab Wolfgang Bachler den Rat, nicht in Angst zu verfallen, sondern stattdessen mit Respekt und Aufmerksamkeit durchs Leben zu gehen.

PSD2: Neues EU-Gesetz kommt 2018

An die Aufmerksamkeit beim Thema Informations- und Datensicherheit im Finanzbereich appellierte auch Bill in seinem Vortrag. Zudem sensibilisierte er für das ab 2018 gültige PSD2-Verfahren, das Drittanbietern mit einer einfachen Kundenzustimmung den dauerhaften Zugriff auf Girokontoumsätze ermöglicht – ohne dass die Hausbank oder Sparkasse dies verweigern kann. Darüber hinaus ging Bill auch auf die zahlreichen Möglichkeiten ein, die die Sparkasse ihren Kunden im Rahmen der Digitalisierung bietet.

Pressemitteilung Sparkasse Altötting-Mühldorf

Zurück zur Übersicht: Stadt Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser