Neuöttinger Dult 2014

Dult-Schausteller vorzeitig abgereist aus Neuötting

+
Das Fahrgeschäft "Magic" steht seit Montagvormittag nicht mehr auf der Neuöttinger Dult.
  • schließen

Neuötting - Der Betreiber des spektakulärsten Fahrgeschäfts der Neuöttinger Dult reiste bereits zwei Tage vor Ablauf des Volksfests ab. Was ihn dazu veranlasste:

Die Besucher der Neuöttinger Dult müssen auf der Zielgeraden der Bartlmädult auf das aufsehenerregendste Fahrgeschäft verzichten: Der Betreiber des Fahrgeschäfts "Magic" hat seine Attraktion am Montagvormittag abgebaut - die Dult aber läuft noch bis einschließlich dem heutigen Dienstag, 19. August. "Die Umsätze waren zu schlecht, das war offensichtlich auf dem Volksfest", so der Schausteller gegenüber unserer Redaktion. Zu den geringen Umsätzen kommt für den Betreiber des "Magic" noch ein weiteres Ärgernis hinzu - nach Aussage des Schaustellers der Hauptgrund für die vorzeitige Abreise. Nachts seien mehrere LED-Lichter am Fahrgeschäft kaputtgetreten und Bierflaschen in einen der Gondelwagen geworfen worden. "Irgendwann hört der Spaß auf", so der Schausteller.

Schausteller: Abreise war mit Platzmeister abgesprochen

Bürgermeister Peter Haugeneder ist über die vorzeitige Abreise nicht glücklich. "Es hat mich geärgert, dass er vorzeitig den Platz verlassen hat", sagt der Bürgermeister. Der Schausteller hingegen stellt klar, dass er keine Verpflichtung gehabt habe, während der gesamten Bartlmädult mit seinem Fahrgeschäft präsent zu sein. Man habe keinen Vertrag mit der Stadt Neuötting gehabt und sei aus Gefälligkeit gekommen, so der Schausteller. Außerdem sei die vorzeitige Abreise mit dem Platzmeister abgesprochen gewesen.

Trotz des vorzeitigen Abschieds von "Magic" zieht Bürgermeister Haugeneder vor dem letzten Dult-Tag ein positives Zwischenfazit. Mit der Veranstaltung sei man sehr zufrieden, man habe gute Besuche gehabt, so der Bürgermeister. Allerdings räumt Haugeneder ein, dass man dieses Jahr unter dem kalten Wetter gelitten habe, "was den Außenbereich betrifft". Dass das "Magic" auch noch beschädigt wurde, sei bedauerlich. Man habe einen Sicherheitsdienst auf der Dult, könne aber leider nicht ausschließen, dass so etwas passiert.

Zurück zur Übersicht: Stadt Neuötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser