Irre Aktion in Neuötting

Polizei will Autofahrer kontrollieren - der schaltet das Licht aus und drückt aufs Gas!

In der Nacht auf Samstag wollte die Polizei einen Autofahrer kontrollieren. Doch anstatt anzuhalten schaltet er das Fahrtlicht aus und drückt aufs Gas!

Pressemitteilung im Wortlaut: 


In der Nacht auf Samstag, um 03.15 Uhr, sollte ein 23-jähriger Neuöttinger mit seinem Pkw, Opel, im Gewerbegebiet Neuötting einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Um sich der Kontrolle zu entziehen beschleunigte der Fahrzeuglenker erheblich, schaltete das Fahrtlicht aus und fuhr in Richtung Innbrücke weiter. 

Nach kurzer Nacheile konnte der Beschuldigte eingeholt und gestoppt werden. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass er das Fahrzeug mit einem Atemalkoholwert im Bereich einer Straftat führte. Es erfolgte eine Blutentnahme. Den Beschuldigten erwartet nun einen Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare