Kommunikatives Internationales Frühstück

+
Von links: Saniye Can, Erste Vorsitzende „Die Maulwürfe“, Ursula Birnkammer, Landratsamt Altötting, Annamaria C. von der Regierung von Oberbayern, Erster Bürgermeister Peter Haugeneder, Stadtrat Jürgen Gastel, Pfarrer Udo Sehmisch und Uta Dietl, Seniorenreferentin.

Neuötting - Neben dem gut besuchten Internationalen Frühstück des Seniorenbeirats soll zukünftig noch eine weitere Gemeinschaftsveranstaltung stattfinden: Ein „Montagskino“.

Bereits zum neunten Mal fand das Internationale Frühstück des Seniorenbeirates der Stadt Neuötting als Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Landratsamt Altötting, Sachgebiet Senioren, Integration und Ehrenamt, diesmal im Pfarrsaal der Evangelischen Kirche, statt. Mit 67 Teilnehmern war das Internationale Frühstück auch dieses Mal bestens besucht.

Landrat Erwin Schneider: „Das Internationale Frühstück ist eine hervorragende Möglichkeit, sich kennen zu lernen, auszutauschen und neue Bekanntschaften zu schließen. Es freut mich sehr, dass dieses Angebot nach wie vor so gut angenommen wird.“

Erster Bürgermeister Peter Haugeneder begrüßte die anwesenden Seniorinnen und Senioren, den Hausherrn Pfarrer Udo Sehmisch sowie Frau Annamaria C. von der Regierung von Oberbayern

Seniorenreferentin Uta Dietl informierte zudem über das neue Angebot „Montagskino“ am 7. April um 14 Uhr im Stadtsaal Neuötting, das ebenfalls als Gemeinschaftsveranstaltung der Stadt Neuötting, dem Medienzentrum des Landkreises und des Sachgebietes Senioren, Integration und Ehrenamt stattfinden wird.

Flyer mit näheren Angaben liegen hierzu in der Stadt und dem Landratsamt Altötting auf. Für Rückfragen steht Frau Ursula Birnkammer von der Fachstelle Integration am Landratsamt Altötting unter Tel. 08671/ 502 530 zur Verfügung.

Pressemitteilung Landratsamt Altötting

Zurück zur Übersicht: Stadt Neuötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser