1423 erbaut

Holzwurm und Feuchtigkeit gefährden Spitalkirche in Neuötting

  • schließen

Neuötting - Es liegt ein leicht modriger Duft in der Luft, wenn man die Spitalkirche in Neuötting betritt. Zudem hat sich der Holzwurm in dem 1423 erbauten Gebäude angesiedelt. Bei einer Ortsbesichtigung des Bauausschusses wurde klar, dass man dringend etwas für den Erhalt der Kirche tun müsse. 

Neben zunehmender Feuchtigkeit hat sich in der Spitalkirche in Neukirchen auch noch der Holzwurm eingenistet. Es besteht dringend Handlungsbedarf so der allgemein Tonus der Mitglieder des Bauauschuss. Wie Bürgermeister Peter Haugeneder gegenüber pnp.de sagte, gelte es nun die Entfeuchtung voranzubringen und den Schädling zu bekämpfen. Man müsse in den nächsten Wochen die Aktivität der Larven des Holzwurms beobachten, die weitere Vorgehensweise besprechen und dementsprechend Maßnahmen treffen. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Stadt Neuötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser