Anpacken in Neuötting

Feuerwehr veranstaltet am Samstag einen "Mit-Mach-Tag"

Neuötting - Die Feuerwehr der Stadt veranstaltet am Samstag, den 28. September, einen Mit-Mach-Tag rund um das Neuöttinger Feuerwehrhaus.

Pressemeldung im Wortlaut:

Der Grund für die Veranstaltung ist sehr einfach, denn wir sind dringend auf Personal angewiesen, um auch in Zukunft unsere Aufgaben erfüllen zu können. Deshalb haben wir auch eine Strategie entwickelt, mit der wir auch sogenannte Späteinsteiger, Quereinsteiger, und Wiederkommende schnell für den Einsatzdienst fit zu machen. Kinder ab 12 Jahren, die unsere Jugendfeuerwehr beschnuppern wollen, dürfen mit einem 14-tägigen Übungsrhythmus rechnen. Das Geschlecht spielt natürlich keine Rolle. 

Vielleicht ist die/der ein oder andere dabei, der auch mit dem besten Alter noch sagt: "des schaue ich mir mal an". Am 28. September können sie unsere Fahrzeuge hautnah erleben, Wärmebildkameras selbst im Dunklen testen und ein Auto mit Spreizer und Schneidgerät zerlegen. Ihr könnt ebenfalls ein Strahlrohr in die Hand nehmen und es natürlich ausprobieren. Zudem bieten wir einen kleinen Feuerwehr Sportparkour an, den ihr durchlaufen könnt. Die Entstehung eines Feuers im Brandhaus könnt ihr außerdem beobachten und euch gerne an unserem Infostand alle Informationen holen, die Sie wissen wollen. 

Um 13.30 Uhr werden wir einen Verkehrsunfall vor dem Feuerwehrhaus in Einsatzmanier abarbeiten, bei dem Groß und Klein hautnah Zeuge der Rettung durch die Feuerwehr sein können. Die Feuerwehr Neuötting würde sich über zahlreiche Besucherinnen und Besucher, ob Groß oder Klein, in der Zeit von 11 bis etwa 15 Uhr freuen.

Die Pressemeldung der Feuerwehr Neuötting

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Stadt Neuötting

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT