- ANZEIGE -

Konzerte in den Innenhöfen der historischen Altstadt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Neuötting - Auch 2015 gibt es wieder die Arkadenhofkonzerte: Vom 3. bis zum 18. Juli verspricht die Verbindung aus Live-Musik und historischer Architektur eine besonderes Konzertreihe.

Heuer mit dabei sind: Das Duo "As time goes by" und Gertraud Munt, der Männerchor Neuötting, Uschi Laar & Dino Contenti, "Trio Infernale", die Gruppe "eberwein" sowie die Spanische Nacht mit "Locos por la Rumba".

Duo "As time goes by"

Eröffnet werden die Neuöttinger Arkadenhofkonzerte am Freitag, den3. Juli, um 20 Uhr mit einem Abend voller Musik, Wein und Texten rund um das Thema Tango. Bei der musikalischen WeinLese im Innenhof des Neuöttinger Klösterl tritt das Duo „As time goes by“ zusammen mit der Buchhändlerin Gertraud Munt auf, um unter dem Motto „Nix wia Tango“ die Literatur und die Musik rund um den Tango vorzustellen.

Männerchor Neuötting

Sommer- und Liebeslieder sowie typische Barbershopsongs mit jazzigen Rhythmen und Melodien stehen dann am Samstag, den 4. Juli um 20 Uhr im Innenhof des Klösterls auf dem Programm. Der Männerchor Neuötting tritt dabei in unterschiedlichster Formation auf und wird auch von den "Comedian Harmonists" Stücke zum Besten geben.

Uschi Laar und Dino Contenti

In dem Programm „Saitenzauber“ der Harfenistin Uschi Laar und des Kontrabassisten Dino Contenti treffen am Donnerstag, den 9. Juli um 20 Uhr im Mauthof zwei musikalische Welten auf geniale Weise zusammen. Die beiden Musiker haben in den letzten Jahren ihre eigene gemeinsame musikalische Sprache entwickelt, jenseits des bekannten Harfenklischees. Zu hören sind eigene Kompositionen, ruhige jazzige Balladen, Slow Bossas bis hin zu fulminanten Tangos.

Trio Infernale

Zwei Konzerte mit dem "Trio Infernale" werden am Freitag, den 10. Juli, im Mauthof zu hören sein. Das rund einstündige Familienkonzert beginnt um 17.30 Uhr und entführt Groß und Klein musikalisch über die sieben Weltmeere und zu Abenteuern mit Gnomen, Elfen und Piraten.

Um 20 Uhr sind dann Ingrid Westermeier (Gitarre), Corinna de la Ossa (Geige) und Anne Braatz (Cello) mit ihrem bunten Repertoire von Bach bis Piazolla zu hören. Jiddische Seufzer vermischen sich mit den romantisch-melancholischen Klängen der Gitarre und verzaubern das Publikum durch die Vielfalt der Programme, die durch Filmmusik, Ragtimes und Ungarische Csardas ergänzt werden.

Locos por la Rumba

Am Freitag, den 17. Juli um 20 Uhr findet im Bittlhof erstmals eine Spanische Nacht statt, die gemeinsam mit dem Kulturverein "Die Maulwürfe e.V." veranstaltet wird. Die Gruppe Locos por la Rumba nimmt ihr Publikum mit in die heiße Nacht einer andalusischen Fiesta.

Die Musikgruppe eberwein

Musikalische Grenzgänger sind die Musiker von eberwein, die am Samstag, den 18. Juli um 20 Uhr im Bittlhof zu hören sind. Die Formation um Marlene Eberwein und ihre blaue Harfe setzt ganz besondere Akzente im Kosmos der neuen Heimatmusik. Wenn eberwein unterwegs ist, verschmilzt die tänzerische Polka mit verspieltem Jazz, Blues oder melancholischem Klezmer.

Bei schlechtem Wetter werden die Arkadenhofkonzerte in den Stadtsaal verlegt, mit zwei Ausnahmen: die beiden Konzerte in Klösterl am 3. und 4. Juli finden bei Schlechtwetter im Pfarrsaal statt.

Hier gibt's die Karten und das Abo

Für alle Arkadenhofkonzerte läuft der Kartenvorverkauf direkt über das Kulturreferat Neuötting (Tel. 08671/88371-14) oder über die Vorverkaufsstellen von Inn-Salzach-Ticket.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder das Arkadenhof-Abonnement: Bei Auswahl von mindestens drei Veranstaltungen aus dem Konzertangebot erhält man für diese Veranstaltungen je ein Ticket zum ermäßigten Kartenpreis.

Das Abonnement ist ausschließlich über das Kulturreferat der Stadt Neuötting, Telefon (08671) 88371-0 zu beziehen. Weitere Informationen zum Programm erhalten Sie über das Kulturreferat, Ludwigstr. 12, 84524 Neuötting, Tel. 08671/88371-0.

Zurück zur Übersicht: Stadt Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser