Am Samstagnachmittag in Alzgern

"Bares für Rares" in der Garage/Grüne Schätze auf dem Dorfplatz

  • schließen

Neuötting – „Alzgern räumt aus“. Das ist das Motto einer einzigartigen Trödelmarktveranstaltung: „Bares für Rares“ also aber anders als im Fernsehen finden hier die Preisverhandlungen nicht vor laufenden Kameras statt sondern in einer Garage.

Schon zum fünften Mal heißt es am 12. Mai „Alzgern räumt aus“. Veranstalter ist der Verein „Theater Alzgern“. „Flohmarkt mal ganz anders“ steht auf dem Programm.

"Gemütlicher Charakter"

Ganz Alzgern ist eingeladen, mitzumachen. Auswärtige sind natürlich auch herzlich willkommen. Schließlich hat doch jeder Sachen, die noch gut sind und die einem anderen gefallen könnten und auf der anderen Seite: Wer weiß? Vielleicht ist der eine oder andere wertvolle Schatz dabei. Den gilt es auf einem Flohmarkt allerdings erst einmal zu finden und dann zu feilschen. Wichtig: gemütlich soll es zugehen. Das zeichne „Alzgern räumt aus“ aus, so die Veranstalter.

In der Garage statt im Fernsehen

Alzgern räumt aus“ ist ein großer Garagenflohmarkt in diesem Ortsteil von Neuötting. Jeder kann mitmachen. Ob „Kunst oder Krempel“ oder „Bares für Rares“: Es geht darum, auszumisten und die guten Sachen noch zu „Kröten“ zu machen.

„Alzgern räumt aus“ findet am 12. Mai von 13 bis 16 Uhr statt. Nähere Infos gibt es hier: www.flohmarkt-alzgern.jimdo.com

Von der Garage in den Garten

Ebenso am Samstag, ebenso in Alzgern, ebenso von 13 bis 16 Uhr und ebenso zum 5. Mal gibt es die Pflanzentauschbörse des Gartenbauvereins. Ort ist der Dorfplatz. Die Pflanzentauschbörse richtet sich an alle Gartenfreunde, vom alten Hasen bis zum blutigen Anfänger.

"Jeder kann zum Tauschen oder, wenn er nichts bringen kann, zum Aussuchen und Mitnehmen kommen. Ziel des Gartenbauvereins ist es Pflanzen, die sonst auf dem Kompost landen würden, zu retten und ihnen eine neue Heimat zu geben." (Gartenbauverein Alzgern e.V.)

Die Pflanzentauschbörse des Gartenbauvereins auf dem Dorfplatz in Alzgern (Archiv)

Die Tauchbörse solle auch eine Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Fachsimpeln bieten, heißt es weiter. "Dazu gibt es Getränke, Kaffee und Kuchen und kleine Häppchen damit man sich auch hinsetzen und verweilen kann."

red/rw

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Stadt Neuötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser