Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Seit 2008 im Amt

Peter Haugeneder (SPD) will Neuöttings Bürgermeister bleiben

Peter Haugeneder will seine Tätigkeit als Bürgermeister der Stadt Neuötting fortsetzen.
+
Peter Haugeneder will seine Tätigkeit als Bürgermeister der Stadt Neuötting fortsetzen.
  • Jens Zimmermann
    VonJens Zimmermann
    schließen

Neuötting – Peter Haugeneder (SPD) hat nach zwölf Jahren noch nicht genug. Der Amtsinhaber kandidiert erneut als Bürgermeister in Neuötting.

Seit 2008 ist Peter Haugeneder (SPD) Bürgermeister in Neuötting. Damals löste er CSU-Bürgermeister Frank Springer ab. Auch zur anstehenden Kommunalwahl am 16. März 2020 wird Haugeneder erneut für das Amt des Stadtoberhauptes kandidieren.

Auf die bisherigen zwölf Jahre sollen noch mindestens sechs folgen. Mit Claudia Hann (CSU) gibt es bisher nur einen Gegenkandidaten. Es läuft sich also auf einen Zweikampf hinaus – wie auch im Jahr 2014. Damals setzte sich Haugeneder mit 64 Prozent der Stimmen gegen CSU-Kandidat Veit Hartsperger durch.

jz

Kommentare