Feuerwehr in Neuötting im Einsatz

Matratze in Kinderzimmer fängt Feuer - Ursache scheint klar

+
  • schließen

Neuötting - Zu einem Zimmerbrand wurden am Dienstagabend kurz nach 21 Uhr Feuerwehr und Rettungsdienst in die Josef-Leitl-Straße nach Neuötting gerufen.

Update, 11. April, 11.30 Uhr - Pressemeldung der Polizei

Am 10. April gegen 21.10 Uhr kam es in einem Einfamilienhaus in Neuötting zu einem Brandfall. Ursächlich war eine eingeschaltete Glühbirne auf einer Matratze.

Durch die Hitze der Glühbirne geriet die Matratze in Brand. Von den anwesenden drei Personen wurde niemand verletzt. Es entstand jedoch ein Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Altötting

Erstmeldung, 10. April, 22.15 Uhr

In einem Einfamilienhaus kam es nach derzeitigem Informationen von vor Ort im ersten Obergeschoss zu einem Zimmerbrand. Wie aus Kreisen der Rettungskräfte zu erfahren war, bauten die Kinder offenbar ein Lager in einem Spielzimmer auf, bei dem eine Matratze in Brand geraten war. Verletzt wurde nach derzeitigem Stand niemand. 

Die Mutter und ihre beiden Kinder wurden vom Rettungsdienst durchgecheckt. 

Die Feuerwehr hatte das Feuer schnell unter Kontrolle und belüftete die Wohnräume anschließend.

Feuerwehreinsatz in Neuötting am Dienstagabend

mh/TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Stadt Neuötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser