"Zombie" verlangt Sex von 20-Jähriger

Neuötting - Bei einer Faschingsveranstaltung hat ein Mann mit einer "Zombie-Maske" einer jungen Frau auf der Damentoilette aufgelauert. Er verlangte von ihr sexuelle Handlungen.

Am späten Samstagabend wurde eine junge Frau bei einer Faschingsveranstaltung von einem Unbekannten sexuell angegangen. Der Täter hatte seinem Opfer in der Damentoilette einer Gaststätte aufgelauert und von ihr verlangt, an ihm sexuelle Handlungen vorzunehmen. Die Kriminalpolizeistation Mühldorf hat die Ermittlungen übernommen.

Die 20-jährige Frau aus dem nördlichen Landkreis hatte am Samstagabend eine Faschingsveranstaltung in einer Gaststätte in der Burghauser Straße besucht. Als sie sich gegen 21 Uhr in der Damentoilette aufhielt, wurde sie von einem unbekannten Mann in „Sträflingsverkleidung“ angegriffen. Der Täter betrat die Toilette, drängte sein Opfer in eine Kabine und verlangte von ihr sexuelle Handlungen an ihm vorzunehmen.

Anschließend verließ der Mann die Toilette. Die junge Frau blieb durch den Angriff unverletzt.

Die 20-Jährige konnte den Angreifer wie folgt beschreiben: männlich, 175 cm groß, normale Statur. Bekleidet war der Mann mit einem schwarz-weißen, horizontal gestreiften, zweiteiligen Häftlingskostüm und schwarzen Schuhen. Über dem Kopf trug der Mann eine Horror-Zombie-Maske, die bis über den Hals reichte.

Zum Alter des Mannes konnte die Frau daher keine konkreten Angaben machen. Aufgrund der Umstände ging sie jedoch von einem älteren Täter aus.

Die Ermittler des zuständigen Fachkommissariats der Kriminalpolizei Mühldorf suchen jetzt nach Zeugen, die zur Klärung beitragen können.

  • Wer hat am Samstagabend in der Zeit zwischen 21 Uhr und 22 Uhr im Bereich Burghauser Straße Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Zusammenhang stehen können?
  • Wer kann, möglicherweise aufgrund der Beschreibung der Verkleidung des Täters, Hinweise auf dessen Identität geben?

Sachdienliche Hinweise erbittet die Kriminalpolizeistation Mühldorf am Inn unter der Telefonnummer 08631/36730.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Stadt Neuötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser