Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall am Sonntag bei Neuötting

Wegen Aquaplaning: Mercedes-Fahrer (20) kracht auf der A94 in Mittelleitplanke

Fotos: Unfall auf der A94 bei Neuötting am 28. August 2022
+
Unfall auf der A94 bei Neuötting am 28. August 2022.

Neuötting - Auf der A94 krachte am Sonntagnachmittag (28. August) ein junger Autofahrer mit seinem Mercedes in die Mittelleitplanke. Der junge Mann hatte Glück im Unglück.

Update, 29. August - Pressemitteilung der Polizei

Die Mitteilung im Wortlaut:

Nicht angepasste Geschwindigkeit bei Starkregen war die Ursache für einen Verkehrsunfall am Sonntag (28. August) gegen 13 Uhr, auf der A94, Höhe Neuötting, in Fahrtrichtung Passau. Ein 20-jähriger Mann aus dem Landkreis Altötting geriet mit seinem Mercedes ins Schleudern, gelangte nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der äußeren Schutzplanke, ehe er auf dem linken Fahrstreifen zum Stillstand kam.

Der Fahrer blieb unverletzt. Am Mercedes entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 7000 Euro. Die Autobahnmeisterei bezifferte den Schaden an der Schutzplanke mit etwa 6000 Euro. Die Feuerwehren Neuötting und Reischach waren zur Absicherung der Unfallstelle und zur Reinigung der Fahrbahn vor Ort.

Pressemitteilung Autobahnpolizeistation Mühldorf

Erstmeldung, 28. August

Ein junger Mann war mit einem Mercedes CLC 180 auf der A94 zwischen den Anschlussstellen Neuötting und Neuötting Ost, vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, bei regennasser Fahrbahn ins Schleudern geraten und krachte in die Mittelleitplanke. Der Fahrer blieb zum Glück unverletzt.

Unfall auf der A94 bei Neuötting am 28. August 2022

Fotos: Unfall auf der A94 bei Neuötting am 28. August 2022
Unfall auf der A94 bei Neuötting am 28. August 2022 © fib/Eß
Fotos: Unfall auf der A94 bei Neuötting am 28. August 2022
Unfall auf der A94 bei Neuötting am 28. August 2022 © fib/Eß
Fotos: Unfall auf der A94 bei Neuötting am 28. August 2022
Unfall auf der A94 bei Neuötting am 28. August 2022 © fib/Eß
Fotos: Unfall auf der A94 bei Neuötting am 28. August 2022
Unfall auf der A94 bei Neuötting am 28. August 2022 © fib/Eß
Fotos: Unfall auf der A94 bei Neuötting am 28. August 2022
Unfall auf der A94 bei Neuötting am 28. August 2022 © fib/Eß
Fotos: Unfall auf der A94 bei Neuötting am 28. August 2022
Unfall auf der A94 bei Neuötting am 28. August 2022 © fib/Eß
Fotos: Unfall auf der A94 bei Neuötting am 28. August 2022
Unfall auf der A94 bei Neuötting am 28. August 2022 © fib/Eß
Fotos: Unfall auf der A94 bei Neuötting am 28. August 2022
Unfall auf der A94 bei Neuötting am 28. August 2022 © fib/Eß
Fotos: Unfall auf der A94 bei Neuötting am 28. August 2022
Unfall auf der A94 bei Neuötting am 28. August 2022 © fib/Eß
Fotos: Unfall auf der A94 bei Neuötting am 28. August 2022
Unfall auf der A94 bei Neuötting am 28. August 2022 © fib/Eß
Fotos: Unfall auf der A94 bei Neuötting am 28. August 2022
Unfall auf der A94 bei Neuötting am 28. August 2022 © fib/Eß

Die alarmierten Feuerwehren aus Neuötting und Reischach sperrten den rechten Fahrstreifen und sicherten die Unfallstelle ab, die Autobahnpolizei der APS Mühldorf nahm den Unfall auf. Der Mercedes war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme war der Rechte Fahrstreifen gesperrt.

fib/Eß/bcs

Kommentare