Neues OMV-Bürogebäude bringt neue Arbeitsplätze

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - Die OMV Deutschland erweitert gemeinsam mit dem Investor Commerz Real den Standort Burghausen um ein Bürogebäude.

Das neue Bürogebäude auf der Gewerbefläche Unteres Soldatenmais im Gemeindebereich Haiming wird Platz für bis zu 100 Arbeitsplätze bieten. Das berichtet der Burghauser Anzeiger.

Schon im April erfolgte der Baubeginn. Mit dem Neubau eines zusätzlichen Bürogebäudes soll der Standort Burghausen langfristig mit einer ausreichenden Anzahl von Büroarbeitsplätzen versorgen werden. Die derzeit noch bestehenden Bürocontainer können außerdem aufgelöst werden.

„Aufgrund der umfangreichen Erweiterungen im Bereich der Petrochemie- und Raffinerieanlagen inklusive Tanklager entstand auf dem Werksgelände eine räumliche Enge, die eine Nutzung des benachbarten, nördlich angrenzenden Haiminger Gewerbegebiets erforderlich machte.“ So heißt es im Anzeiger. Im Frühjahr 2010 soll das neue Gebäude bezugsfertig sein.

 

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser