Zahlreiche Unfälle wegen Schneeglätte

+

Landkreis - Wegen des Schneefalls waren am Mittwochabend die Straßen teilweise spiegelglatt. In der Region ereigneten sich zahlreiche Unfälle.

Vier Verletzte bei Endlkirchen

Nach Informationen von vor Ort war ein 57-jährige VW Polo-Fahrerin um 17.15 Uhr von Reischach in Richtung Erlbach unterwegs und verlor auf spiegelglatter Fahrbahn kurz vor Endlkirchen die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Der mit zwei Personen besetzte VW Polo schleuderte auf die Gegenfahrbahn und prallte dort mit einem entgegenkommenden Renault Twingo einer 42-jährigen Frau zusammen. Der Renault Twingo, der mit drei Personen besetzt war, schleuderte im Anschluss noch von der Straße.

Unfall bei Endlkirchen

Beide Fahrerinnen sowie die zwei Mitfahrerinnen im Twingo (20 und 23 Jahre) wurden mit leichten Verletzungen ins Altöttinger Krankenhaus gebracht. Der Schaden beläuft sich auf rund 12.000 Euro.

Überschlag auf der AÖ3

Eine 22-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Rottal-Inn verlor dann um 17.50 Uhr die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Die junge Frau fuhr mit ihrem Seat auf der AÖ3 in Richtung Geratskirchen und schleuderte auf Höhe des Weilers Thalhamm nach links von der Fahrbahn. Im angrenzenden Acker überschlug sich ihr Fahrzeug und blieb auf dem Dach liegen.

AÖ3: Junge Autofahrerin landet in der Böschung

Die junge Frau zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Es entstand ein Sachschaden von rund 3000 Euro.

Mit VW-Polo von Straße geschleudert

Ein weiterer Glätteunfall ereignete sich ebenfalls um 18 Uhr bei Rechtmehring. Eine 22-jährige VW-Polo-Fahrerin aus dem Landkreis Mühldorf kam aus Richtung Wasserburg und schleuderte rund drei Kilometer vor Rechtmehring auf Höhe Hart nach links von der Fahrbahn.

Unfall bei Rechtmehring

Der junge Frau hatte offenbar Glück: Sie soll unverletzt geblieben sein.

Martin Vodermair

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser