Am Donnerstagabend im Bürgerzentrum

"Burgkirchner Talentschmiede": Die mit Spannung erwartete Premiere

+
Moderator und Schirmherr der ersten "Burgkirchner Talentschmiede": Woife Berger (links) und Alfons Hasenknopf
  • schließen

Burgkirchen – Ohne Dieter Bohlen und Supertalent-Jury aber dafür mit „Fälscher“ Woife Berger und Schirmherr Alfons Hasenknopf: So startete am Donnerstag im Bürgerzentrum die Showreihe „Burgkirchner Talentschmiede“. Wie vor jeder Premiere, war die Spannung natürlich groß aber wie das begeisterte Publikum bewies, ist das ein Konzept, das ankommt.

„Bunter Abend“ ist wohl nicht ganz richtig aber auch nicht ganz falsch als Beschreibung für die „Burgkirchner Talentschmiede“. Talk, Musik, Showeinlagen: Das sind die Eckpfeiler großer Fernsehshows. Warum also nicht im Bürgerzentrum? Kleiner, intimer, regionaler und eben ohne Fernsehkameras: Das ist es, was die „Burgkirchner Talentschmiede“ von einer großen Fernsehshow unterscheidet. Das macht sie letzten Endes wohl auch so sympathisch.

"Burgkirchner Talentschmiede": Die mit Spannung erwartete Premiere

Moderiert werden die insgesamt vier „Bunten Abende“ von „Fälscher“ Woife Berger. Jeder hat einen anderen Schirmherrn. Bei der Premiere am Donnerstagabend war Alfons Hasenknopf Schirmherr. Talk, Musik und Showeinlagen besetzten:

Die Eisschwimmerin Julia Wittig

Sie erzählte im Interview, wie das so ist, in eiskaltem Wasser zu schwimmen, wie sie sich auf Wettkämpfe in dieser noch sehr jungen Sportart vorbereitet und davon, dass man in 10 Minuten Eisschwimmen so viele Kalorien verbrennt als andere in 60 Minuten im normalwarmen Wasser.

Eisschwimmerin Julia Wittig im Gespräch mit Moderator Woife Berger im Rahmen der "Burgkirchner Talentschmiede" im Bürgerzentrum

Die Rock´n´Roll Combo „Ginger and the Ales“

Michael Jacksons “Black or White” oder “You Shook Me All Night Long” von ACDC schon mal im Stile des guten alten Rock´n´Roll gehört? “Ginger and the Ales” machen genau das.

Europameister im Vogelstimmen-Imitieren Helmut Wolferstetter

Ob Helmut Wolferstetter einen Vogel hat? Nein. Er hat gleich mehrere – und zwar auf der Zunge und zwischen den Lippen. So funktioniert das seinen Erklärungen zufolge mit dem Vogelstimmen-Imitieren. So genau und auf die Schnelle hat es wohl keiner aus dem Publikum verstanden wie er das macht. Letztlich auch unwichtig. Dafür gibt es schließlich Veranstaltungen wie die „Burgkirchner Talentschmiede“ um einfach nur zuhören zu können.

Vogelzwitscher Helmut Wolferstetter bei der #Talentschmiede im #Buergerzentrum

Ein Beitrag geteilt von innsalzach24.de (@innsalzach24) am

„Da Wirth“

Harald Wirth ist Polizist. Darf man als solcher lustig sein? Aber klar! Wäre auch irgendwie schade drum, denn „Da Wirth“ ist ein großer Künstler im Dialekte-Imitieren. Eine Verkehrskontrolle nimmt er in seinem Programm als Situation und erzählt sie nach Dialekten immer wieder neu.

Das Akustik-Duo „Here´s to us“

Seit rund zwei Jahren gibt es “Here´s to us“ und seit dieser Zeit geben die beiden Rätsel auf: Sind die ein Paar, ist er ihr Vater, ist sie seine Mutter, sind sie Geschwister? Das ist alles Quatsch. Sie ist Lehrerin in Burgkirchen und er hatte im Rahmen seines Studiums ein Praktikum an der Schule gemacht. Seitdem sind sie zusammen aber eben als Akustik-Duo. Sie covern bekannte Songs wie etwa von Ed Sheeran live und unplugged mit Geige und Gitarre und einzigartigen Stimmen und Musikalität. Das findet auch Schirmherr Alfons Hasenknopf. "Here´s to us" gibt es auch als Trio.

Das Akustik-Duo "Here´s to us" auf der "Burgkirchner Talentschmiede" am Donnerstagabend im Bürgerzentrum

Das gab es obendrein:

Natürlich gab auch Moderator “Fälscher” Woife Berger eine Einlage und natürlich durfte auch Schirmherr Alfons Hasenknopf nicht gehen, ohne etwas zum Besten zu geben.

Woife Berger rechts bei der #Talentschmiede im #Buergerzentrum in #Burgkirchen

Ein Beitrag geteilt von innsalzach24.de (@innsalzach24) am

Der Abend dauerte insgesamt rund dreieinhalb Stunden und nach Meinung des Publikums braucht er dringend eine Fortsetzung.

Zurück zur Übersicht: Landkreis Altötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser