Jahrestreff der "WIR-Gemeinsam"-Mitglieder

Mit Fröhlichkeit und Tatendurst auf zu neuen Projekten

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Mitglieder versammelten sich in und vor der Scheunes des Noppenberber Hofs in Niedertaufkirchen.

Mühldorf/Altötting - Neues Leitungsteam für die Regionalgruppe des Vereins "Wir-Gemeinsam". Die Mitglieder haben gewählt: 

Das neue Leitungsteam stellt sich vor: Holger Luettich, Renate Kaßner (nicht im Bild), Hubertus Hauger, Kerstin Doering, Birgit Huebel und Wolfgang Hartmann (v.l.n.r.)

Holger Luettich, Renate Kaßner, Hubertus Hauger, Kerstin Doering, Birgit Huebel und Wolfgang Hartmann. Monika Stoeger, Susanne Vogt-Hoefer und Hartmut Schueder traten nicht wieder an. Gruppenleiter Holger Luettich dankte den ausgeschiedenen Mitgliedern für ihr verdienstvolles Engagement und brachte seine Freude auf die Zusammenarbeit im neuen Team zum Ausdruck. 

Neue Ideen - neue Aktionen

Neben der Wahl standen einige Neuerungen auf der Tagesordnung des Mitglieder-Jahrestreffs von WIR-Gemeinsam: die Einrichtung einer Trommelgruppe durch Susanne Vogt-Hoefer, einer Bergwandergruppe durch Jens Schacherl, einer Kaffeeklatschrunde durch Ute Krause, eines Freitanz-Treffs durch Uschi Ausfelder, eines Strick-& Nähtreffs durch Renate Kaßner, eines Klang-Workshops mit Christian Giesecke und einiges mehr. 

Gute Laune beim Jahrestreff der Mitglieder - es wurde sogar getanzt!

Die Initiatoren, die ihre Angebote vorstellten, gewannen zu ihrer Freude auch gleich die ersten Mitmacher. Somit können die Aktivitäten schon bald starten. Einige werden regelmäßig, andere sporadisch stattfinden. Es besteht keine dauerhafte Teilnahmeverpflichtung. Stattdessen darf nach Lust und Laune mitgemacht werden. 

Repair-Café jetzt auch in Altötting

Wolfgang Hartmann leitet künftig nicht nur weiterhin den monatlichen Mühldorfer Reparier-Treff, sondern startet im September auch ein regelmäßiges Reparier-Café  in Altötting. Wie Holger Lüttich mitteilte, befinden sich lokale zusätzliche Tauschtreffen in Neumarkt St. Veit und in Oberbergkirchen in Vorbereitung. Dazu stehe er mit engagierten örtlichen Persönlichkeiten in engem Kontakt. 

Auch musikalische Untermalung durfte nicht fehlen: Sepp Nirschl mit der Gitarre.

In Schwindegg haben die ersten Lokaltreffen unter Federführung von Renate Kaßner bereits stattgefunden und werden aufgrund des guten Anklangs ab jetzt monatlich durchgeführt. Nach dem "Abarbeiten" der Tagesordnung wurde miteinander gegrillt und geplauscht. Hobbymusiker Sepp Nirschl sorgte mit Gesang, Gitarre und Flügelhorn für Stimmung und Tanzlaune. 

Klangmassagen beim Mitgliedertreff

Die Klangmassage konnte gleich vor Ort ausprobiert werden.

In einem ruhiger gelegenen Eck hatte Christian Giesecke seine Klang-Utensilien aufgebaut und verwöhnte sein
Publikum mit kleinen Klangmassagen und Klangreisen. Bei Biobauer Markus Noppenberger informierten sich zahlreiche Interessierte über biologischen Gemüseanbau und Bienenhaltung. Gruppenleiter Holger Lüttich fasste den Tag abschließend mit "sehr gelungen" zusammen. Er freute sich zu guter Letzt auch darüber, das hundertdreiunddreissigste Mitglied begrüßen zu können.

Pressemitteilung WIR gemeinsam

Zurück zur Übersicht: Landkreis Altötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser