Pressemitteilung BRK Kreisverband Altötting

Wohlfahrtsläden öffnen wieder

Landkreis Altötting - Die Wohlfahrtsläden, die das BRK zusammen mit der AWO im Landkreis Altötting betreibt, öffnen wieder.

Allerdings werden dort zu den Öffnungszeiten nur Lebensmittel ausgegeben. Und auch der Ablauf in den Läden ändert sich vorerst - zum Schutz der Kunden und der Helferinnen und Helfer. 


Um die Kontakte möglichst gering zu halten, gibt aktuell keine Auswahlmöglichkeit für die Kunden bei den Lebensmitteln. Daher werden fertig gepackte Tüten zu einem Preis von 1 Euro ausgegeben. Wir bitten alle Kunden, Nase und Mund mit einer Maske oder einem Schal zu bedecken. Pro Berechtigungsausweis wird eine Tüte ausgegeben.

Die Wohlfahrtsläden werden wie folgt geöffnet: 


  • Altötting: Montag, Mittwoch und Freitag jeweils von 10 Uhr bis 11 Uhr Erster Öffnungstag: 22. April
  • Burgkirchen: Montag von 13 Uhr bis 14 Uhr Erster Öffnungstag: 20. April
  • Garching: Dienstag und Donnerstag jeweils von 10 Uhr bis 11 Uhr Erster Öffnungstag: 21. April
  • Neuötting: Dienstag und Freitag jeweils von 10.30 Uhr bis 11.45 Uhr Erster Öffnungstag: 5. Mai
  • Töging: Dienstag und Donnerstag jeweils von 10 Uhr bis 11 Uhr Erster Öffnungstag: 21. April

Die Kunden werden gebeten Folgendes zu beachten: 

  1. Halten Sie sich nicht zu mehreren Personen vor dem Laden auf, sondern halten Sie Abstand
  2. Stellen Sie sich ggf. an Markierungen am Boden an und halten Sie die 2,00 Meter Abstand zu den anderen Kunden
  3. Zeigen Sie Ihren Berechtigungsausweis unaufgefordert vor
  4. Werfen Sie das Geld (idealerweise als 1-Euro-Stück) in die an der Ausgabe bereitgestellte Schale
  5. Nehmen Sie eine fertig gepackte Tüte
  6. Verlassen Sie auf direktem Weg das Umfeld des Ladens
  7. Pro Berechtigungsausweis soll bitte nur eine Person zum Einkaufen kommen

Außerdem werden die Kunden und Spender darauf hingewiesen, dass Kleidung vorerst weder gekauft noch in den Läden abgegeben werden kann.

Pressemitteilung BRK Kreisverband Altötting

Rubriklistenbild: © BRK Kreisverband Altötting

Kommentare