Sanierungsarbeiten starten am Montag

AÖ11 zwischen Landkreisgrenze und Ortsanfang Reischach gesperrt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis Altötting - Sanierungsarbeiten sind der Grund: Ab 11. Juli ist die AÖ11 für den Verkehr komplett gesperrt.

Wegen Sanierungsarbeiten an der Straßendecke ist die AÖ11 zwischen der Landkreisgrenze und dem Ortsanfang von Reischach im Zeitraum von Montag, 11. Juli, bis voraussichtlich Freitag, 12. August, komplett für den Verkehr gesperrt.

Der Sanierungsbereich beginnt bei der Zufahrt Zeilarn, Abzweig der AÖ5 nach Perach, bis hin zum Ortsschild Reischach. Die Maßnahme wird in zwei Abschnitten durchgeführt. Der Verkehr wird über die Kreisstraßen AÖ8 und AÖ5 umgeleitet. Die Umleitung verläuft aus Zeilarn kommend über die Kreisstraße AÖ5 bis Perach und dann über die AÖ8 nach Reischach.

Pressemitteilung Landratsamt Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Landkreis Altötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser