Neuer innsalzach24-Bus im Landkreis Altötting unterwegs

Das ist der neue Innsalzach24-Bus!

+
Innsalzach24-Mediaberaterin Sylvia Nützl (links) mit Isabelle Brodschelm, Juniorchefin der Brodschelm Verkehrsbetrieb GmbH. Die beiden Damen werden flankiert von zwei echten Hinguckern: Dem berühmten innsalzach24-Mini und dem innsalzach24-Bus von Brodschelm.

Burghausen - Ein echter Hingucker und selbstverständlich immer einen Tick schneller: Der innsalzach24-Bus von Brodschelm ist im Landkreis Altötting unterwegs.

Seit mehreren Wochen ist der innsalzach24-Bus nun bereits im Landkreis Altötting unterwegs. Wie viele Blicke hat er wohl schon auf sich gezogen? Mit dem knallgelben Vehikel ist der Brodschelm Verkehrsbetrieb GmbH eben ein echter Knüller geglückt. Das Traditionsunternehmen - Brodschelm gibt es schon seit über 90 Jahren - schickt den innsalzach24-Bus auf die Strecke zwischen Altötting und Burghausen. Außerdem fährt der Blickfang mit den Lederkopfstützen und dem rot-blauen Interieur eine Linie über Land bis Kirchweihdach und Halsbach.

Seit jeher ist Brodschelm ein Familienbetrieb - und das merkt man auch. Alle Fahrzeuge werden in der firmeneigenen Werkstatt regelmäßig gewartet. Besonderes Plus der Brodschelm Verkehrsbetriebe: Alle Busse sind barrierefrei. Barrierefreiheit bedeutet, dass auch älteren Menschen und Menschen mit Behinderung uneingeschränkte Teilhabe möglich ist. Nach dem Willen der Staatsregierung soll Bayern bis 2023 barrierefrei sein. Unternehmen, die heute schon Barrierefreiheit gewährleisten, zählen also zu den Vorreitern.

Der neue innsalzach24-Bus von Brodschelm

Hauptgeschäftszweig von Brodschelm ist der Öffentliche Personennahverkehr im Raum Südostoberbayern. Aber auch Vereine und Schulklassen können Busse von Brodschelm mieten.

Zurück zur Übersicht: Landkreis Altötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser