Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Harri und Veronika zu Gast bei Verstehen Sie Spaß

Ein bisschen Spaß muss sein: Heiratsantrag im TV!

+
Der erste Heiratsantrag seit Jahrzehnten bei Verstehen Sie Spaß: Harri überraschte seine Veronika mit einer wichtigen Frage, zuvor jedoch wurde Vroni aus Wurmannsquick noch mächtig vom "Verstehen Sie Spaß"-Team auf den Arm genommen!

Landkreis Altötting - Eigentlich glaubt Veronika nicht alles und gilt auch nicht als naive Blondine. Doch weil an diesem Tag einfach irgendwie "alles schiefging", war der Wurm nun mal schon drin und alles wirkte doch "ganz real".

Verwandtschaft und Freundeskreis haben schon immer gedrängelt, dass sich Harri und Veronika doch eigentlich schon längst das "Ja-Wort" geben sollten. "Ich hatte schon ganz schön Druck", lächelt Harri.

Langes Warten aufs Happy End

Harri arbeitet in Neuötting, Veronika in Eggenfelden. Obwohl die beiden seit 2005 ein Paar sind (seit dem 1.1. um es genau zu sagen), hat es bisher noch nicht die "perfekte" Situation für den Heiratsantrag gegeben. "Ich hab da schon gar nicht mehr dran geglaubt", erzählt Veronika in der Sendung "Verstehen Sie Spaß" am Samstagabend. Insgeheim gehofft hat sie es aber sicherlich, denn die beiden wirken auf der Couch der TV-Show sehr vertraut und glücklich miteinander.

Die Idee und das Drumherum

Harri hat sich einiges einfallen lassen und freut sich, dass er Mitstreiter hatte, die ihn dabei unterstützten, Veronika hinters Licht zu führen. Erfundene Geschäftstermine und viel Stillschweigen haben schließlich dazu geführt, dass alle Vorbereitungen perfekt vonstatten gingen und die Überraschung für Veronika klappte.

Heiratsantrag im TV bei Verstehen Sie Spaß

Vroni und Harri im TV: Happy End geglückt. © Harri und Veronika
Heiratsantrag im TV: Nach elf Jahren als Paar folgt nun bald die Hochzeit. © Harri und Veronika
Und auch die Arbeitskollegin von Vroni war eingeweiht und spielte mit. © Harri und Veronika
Ein Apfelbaum vom Fernsehteam als Geschenk für die beiden Verliebten. © Harri und Veronika
Veronika und Harri aus Wurmannsquick bei Verstehen Sie Spaß. © Harri und Veronika
Veronika wirkt erleichtert: Die ganze Story war nur ein Spaß, der Heiratsantrag aber war wirklich "ernst" gemeint © Harri und Veronika

Heiratsantrag im TV bei Verstehen Sie Spaß

Vroni und Harri im TV: Happy End geglückt. © Harri und Veronika
Heiratsantrag im TV: Nach elf Jahren als Paar folgt nun bald die Hochzeit. © Harri und Veronika
Und auch die Arbeitskollegin von Vroni war eingeweiht und spielte mit. © Harri und Veronika
Ein Apfelbaum vom Fernsehteam als Geschenk für die beiden Verliebten. © Harri und Veronika
Veronika und Harri aus Wurmannsquick bei Verstehen Sie Spaß. © Harri und Veronika
Veronika wirkt erleichtert: Die ganze Story war nur ein Spaß, der Heiratsantrag aber war wirklich "ernst" gemeint © Harri und Veronika

Veronika wurde erzählt, dass sie mit ihrem Schatz ein freies Baugrundstück anschauen könne. Das Ganze im Wohnort der beiden, Wurmannsquick.

Ein Scherzkeks zum Ehemann

Was Veronika nicht wusste, gleich wird sich herausstellen, dass nicht nur sie und ihr Freund Harri das Grundstück im Auge haben, sondern auch ein weiteres Paar als Häuslebauer in Frage kommen werden. Woher die anderen das wissen von dem Grundstück? Die Arbeitskollegin (natürlich auch in die Story eingeweiht) hat geplaudert.

Schon jetzt ist in dem Verstehen Sie Spaß - Clip zu merken, dass es der jungen Frau nicht mehr ganz wohl ist. "Das ist wie in einem schlechten Film", findet Veronika, ohne zu wissen, dass sie tatsächlich von Kameras gefilmt wird.

Plötzlich wird Harri zum "Papa"

Bei kaltem Regenwetter ging der Streich weiter. Der Gemeindemitarbeiter war gerade auf dem Weg, um den Kaufvertrag perfekt zu machen, da entpuppt sich die neue Nachbarin als ehemalige "Bettkameradin" von Harri. Sie zeigte sich begeistert davon, dass ihr einstiger "One Night Stand" nun bald neben ihr wohnen werde. "Das muss Schicksal sein", freute sich die Nachbarin und holte prompt ihre Tochter Anna aus dem Haus, damit die ihren Papa auch endlich kennenlernen könne. "Jetzt bin ich also auch noch Vater", kam es Harri über die Lippen. Ohne ein Grinsen im Gesicht "spielte" er seine Rolle perfekt und ließ seine Veronika richtig leiden.

Das Happy End nahte dann doch

Die Erlösung kam dann nach weiteren Minuten: Harri ging vor Veronika auf die Knie  und versprach, dass zwar alles dieser Geschichte Fake gewesen sei, nicht aber seine Liebe zu ihr. Der Heiratsantrag wurde mit einem "JA" offiziell bestätigt und die beiden fielen sich in die Arme.

Gemein fanden Verwandte und Bekannte des Paares die besondere Aktion von Harri aber durchaus: "Meiner Mama hab ich schon sehr Leid getan", gab Veronika zu. Sie selbst habe Harri aber sofort verziehen gehabt, lächelt die junge Frau erleichtert. Harri hatte übrigens schon immer angedeutet in den letzten Jahren, dass - wenn ein Antrag kommen werde - dieser bestimmt ungewöhnlich sein wird. Den Beweis hat er am Samstagabend einem Millionenpublikum geliefert. Besonders nett die Geste des TV-Teams: Als Geschenk bekamen die Verlobten ein Apfelbäumchen überreicht.

Wann die Hochzeit nun stattfinden wird, darüber wollen sich Harri und seine Veronika jetzt dann Gedanken machen. "Erst mal müssen wir die Sendung auf uns wirken lassen, es war doch ganz schön viel Trubel", zeigen sich die beiden noch geflasht von den Eindrücken der TV-Show.

Kommentare